Rapper Dr. Dre (55) ist als Mitglied von N.W.A., als Solokünstler sowie als Produzent und Mentor von Eminem (48) weltberühmt geworden. Im Juni des vergangenen Jahres verkündete der US-Amerikaner, sich nach 24 Jahren von seiner Ehefrau Nicole Young (51) getrennt zu haben. Vor Gericht hat sich die Trennung der beiden in den letzten Monaten zu einem echten Rosenkrieg entwickelt, auch weil seine zukünftige Ex-Frau die geforderten zwei Millionen Dollar Unterhalt pro Monat nicht zugesprochen bekam. Jetzt sollen Unterlagen einen Teil von Dr. Dres unglaublichem Vermögen offenlegen!

In Gerichtsdokumenten, die TMZ vorliegen, behauptet der Anwalt des Rap-Superstars, dass er nicht die finanziellen Mittel habe, um den gewohnten Lebensstil seiner einstigen Partnerin zu unterstützen. Das wollte Nicole so offenbar nicht hinnehmen und reichte bei den zuständigen Behörden Unterlagen ein, die laut dem Nachrichtenportal aufzeigen, wie viel das Paar in den vergangenen drei Jahren gemeinsam ausgegeben hat – insgesamt belaufe sich die Summe auf etwa 212 Millionen Euro. Nicoles Wirtschaftsprüfer habe außerdem angegeben, dass Dr. Dre zum jetzigen Zeitpunkt allein 213 Millionen Euro als Barvermögen und Apple-Aktien auf der hohen Kante habe, erklärte das Onlinemagazin.

Aktuell dürfte der Hip-Hop-Produzent, der auch an den Erfolgen von Künstlern wie Snoop Dogg (49) und 50 Cent (45) beteiligt ist, allerdings andere Sorgen haben. Dr. Dre ist vor Kurzem wegen eines Hirn-Aneurysmas in ein Krankenhaus in West Hollywood eingeliefert worden und liegt dort noch immer auf der Intensivstation.

Nicole Young und Dr. Dre bei der "The Defiant Ones"-Premiere in L.A. im Juni 2017
Getty Images
Nicole Young und Dr. Dre bei der "The Defiant Ones"-Premiere in L.A. im Juni 2017
Nicole Young bei den Innovator Awards in NYC im November 2014
Getty Images
Nicole Young bei den Innovator Awards in NYC im November 2014
Dr. Dre im Juni 2013
Getty Images
Dr. Dre im Juni 2013
Glaubt ihr, dass Dr. Dre wirklich so reich ist?522 Stimmen
500
Ja, das glaube ich sofort!
22
Nein, das würde mich schon sehr überraschen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de