Arielle Rippegather versuchte ihr Glück bei DSDS – und das schon zum zweiten Mal! Bereits vor rund vier Jahren war die Blondine – damals noch Marco – zum ersten Mal vor die Jury rund um Dieter Bohlen (66) getreten. In der aktuellen Staffel wollte sie ihr Gesangstalent dann erneut unter Beweis stellen. Doch wie hat sich Arielle eigentlich auf ihren zweiten DSDS-Versuch vorbereitet? Promiflash hat bei der 29-Jährigen nachgefragt...

"Diesmal habe ich mich anders vorbereitet", betonte Arielle im Promiflash-Interview und erklärte die Hintergründe: "Ich bin mit meinem eigenen Song aufgetreten." Und das Lied namens "Lauter" habe im Vorfeld natürlich erst einmal geschrieben und produziert werden müssen. "Deshalb war die Vorbereitung noch intensiver!", berichtete die Blondine.

Doch trotz der intensiven Vorbereitung schaffte es Arielle letztendlich nicht in den Recall. "Ich bin ehrlich, Arielle war eine Meerjungfrau, aber dein Gesang war eher so Fischbrötchen", lautete das schonungslos ehrliche Urteil des DSDS-Urgesteins Dieter. Von dieser herben Kritik wolle sich die 29-Jährige aber nicht unterkriegen lassen.

Arielle Rippegather, Reality-Sternchen
Instagram / ariellerippegather_official
Arielle Rippegather, Reality-Sternchen
Arielle Rippegather, TV-Bekanntheit
Instagram / ariellerippegather_official
Arielle Rippegather, TV-Bekanntheit
Arielle Rippegather bei DSDS, 2021
TVNOW / Stefan Gregorowius
Arielle Rippegather bei DSDS, 2021
Wie hat euch Arielles Auftritt bei DSDS gefallen?116 Stimmen
13
Gut – schade, dass sie nicht weitergekommen ist!
103
Na ja, ihr Gesang klang wirklich nicht gut...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de