Shakira (43) verkauft ihre eigenhändig geschriebenen Songs! Die Kolumbianerin verzaubert ihre Fans nicht nur mit Hits wie “Hips Don’t Lie” und “Whenever, Wherever”, sondern ist auch für ihre feurigen Bühnenperformances bekannt. Mit ihren heißen Tanzbewegungen sorgte die Ehefrau von Fußballstar Gerard Piqué (33) auch bei der Halbzeitshow des Super Bowls für ordentlich Stimmung. Nach ihrem grandiosen Auftritt verkündete die dreifache Grammy-Gewinnerin, dass sie in diesem Jahr wieder auf Tour gehen wolle. Doch nun überraschte sie mit einer unerwarteten Neuigkeit: Shakira soll die Veröffentlichungsrechte ihrer bisherigen Songs an Hipgnosis Songs Fund Limited abgegeben haben!

Das bestätigte die Song-Management-Firma kürzlich selbst auf ihrem Twitter-Kanal. "Willkommen in der Hipgnosis-Familie Shakira”, hieß der Gründer Merck Mercuriadis die Musikerin in seinem Unternehmen willkommen. “Was niemand für selbstverständlich halten sollte, ist, dass Shakira eine der erfolgreichsten Songschreiberinnen der letzten 25 Jahre ist”, würdigte er ihr Engagement. Die Künstlerin habe jedes Lied, das sie jemals produziert hat, selbst geschrieben oder zumindest daran mitgeschrieben. Der Verkaufspreis der Rechte an den insgesamt 145 Songs wurde allerdings nicht veröffentlicht.

"Eine Songwriterin zu sein, ist eine Leistung, die ich für gleich groß und vielleicht sogar größer halte als die, eine Sängerin zu sein”, äußerte sich die 43-Jährige gegenüber Billboard. Bereits mit acht Jahren habe sie angefangen zu texten. “Jedes Lied ist ein Spiegelbild der Person, die ich zu der Zeit war, als ich es schrieb”, erklärte sie mit emotionalen Worten weiter.

Shakira im Februar 2020 in Miami
Getty Images
Shakira im Februar 2020 in Miami
Gerard Piqué und Shakira beim Copa del Rey Finale 2015
Getty Images
Gerard Piqué und Shakira beim Copa del Rey Finale 2015
Shakira, Musikerin
Getty Images
Shakira, Musikerin
Hat es euch überrascht, dass Shakira die Rechte an ihren Songs verkauft hat?320 Stimmen
272
Ja, das habe ich nicht erwartet.
48
Nein, wieso auch nicht?


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de