Natascha Ochsenknecht (56) zeigt sich von ihrer emotionalen Seite! Mitte November hatte Cheyenne Ochsenknecht (20) öffentlich verkündet, dass sie und ihr Freund ein Baby erwarten. Obwohl ihr Nachwuchs ein absolutes Wunschkind sei, war die Schwangerschaft für die 20-Jährige eine Überraschung. Und nicht nur für sie – auch Cheyennes Mama hatte nicht damit gerechnet, so früh Großmutter zu werden. Als Natascha von ihrem ersten Enkelkind erfuhr, kamen ihr die Tränen.

Als Cheyenne ihrer Mutter einen Briefumschlag mit einem Strampler überreichte, war die einstige Dschungelcamp-Teilnehmerin noch davon ausgegangen, dass es sich um einen Scherz handelt. Doch als Natascha kurz darauf realisierte, dass sie tatsächlich demnächst Oma wird, war sie plötzlich zu Tränen gerührt. "Dann war der Schwangerschaftstest drin und ich so: 'Okay, das ist jetzt echt'. Und dann habe ich tatsächlich geweint", verriet die dreifache Mutter bei Guten Morgen Deutschland. Die 56-Jährige stellte jedoch klar, dass es keine Tränen der Trauer waren: "Ich habe mich wirklich gefreut!"

Natascha ist sich sicher, dass ihre Tochter und deren Freund Nino ihr neues Leben als Eltern super meistern werden. Die TV-Bekanntheit schwärmte von ihrem Schwiegersohn: "Der ist ein super Typ, der packt mit an. Er ist ein ganz bodenständiger Junge."

Natascha Ochsenknecht, TV-Persönlichkeit
Instagram / nataschaochsenknecht
Natascha Ochsenknecht, TV-Persönlichkeit
Natascha Ochsenknecht und Cheyenne, September 2020
Instagram / nataschaochsenknecht
Natascha Ochsenknecht und Cheyenne, September 2020
Cheyenne Ochsenknecht mit ihrem Freund Nino, Weihnachten 2020
Instagram / cheyennesavannah
Cheyenne Ochsenknecht mit ihrem Freund Nino, Weihnachten 2020
Hättet ihr gedacht, dass Natascha zu Tränen gerührt war?106 Stimmen
18
Nein, das hätte ich von ihr nicht gedacht.
88
Ja, bei so einer tollen Nachricht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de