Wenn zwei sich streiten, schaltet sich der Dritte ein: Nachdem Kader Loth (48) und Leonard Freier (35) zuletzt aneinandergeraten waren, hatte sich Kaders Mann Ismet Atli zunächst aus der Sache herausgehalten. Doch mittlerweile hat es auch zwischen ihm und dem Ex-Bachelor Leo bei einem privaten Aufeinandertreffen offenbar Zoff gegeben. Im Gespräch mit Promiflash hat Ismet nun klargestellt, was er von Leo hält.

"Ich fand ihn – ehrlich gesagt – sympathisch und nett", beteuerte er gegenüber Promiflash. Doch das hätte sich schnell geändert, als Leo anfing, über Kader und ihren Auftritt in der Dschungelshow herzuziehen: "Er sagte, sie habe nichts drauf außer Lipgloss." Nach einigem indirekten Hin und Her über gemeinsame Freunde sei es dann noch zu einem persönlichen Schlagabtausch gekommen: "Beim Zusammentreffen hat er uns beide dann grinsend provoziert. Von wegen, dass ich mich unmännlich verhalten würde." Das sei dann zu viel für ihn gewesen, resümierte er.

Grundsätzlich finde Ismet es ja gut, dass Kader und Leo ihren Streit beigelegt haben. Doch für ihn gehöre dazu auch noch eine gute und ehrliche Entschuldigung – die es bisher offenbar nicht gab. "Er war frech und überheblich. Mir gegenüber hat er sich nicht respektvoll verhalten", sagte er abschließend.

Leonard Freier, Bachelor von 2016
TV NOW/ Stefan Gregorowius
Leonard Freier, Bachelor von 2016
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow, Moderatoren-Duo
TVNOW / Stefan Gregorowius
Daniel Hartwich und Sonja Zietlow, Moderatoren-Duo
Kader Loth, Reality-TV-Star
Nicole Kubelka / Future Image / ActionPress
Kader Loth, Reality-TV-Star
Könnt ihr Ismets Unmut verstehen?228 Stimmen
181
Ja, ich finde, er hat vollkommen recht.
47
Na ja, ich kann Leos Reaktion auch nachvollziehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de