Simon Cowell (61) spricht erstmals detailliert über seinen schweren Unfall! Im August des vergangenen Jahres war der britische TV-Star von seinem Fahrrad gestürzt und hatte sich schwere Verletzungen am Rücken zugezogen. Nach einer sechsstündigen Operation meldete sich der America's Got Talent-Juror zwar hin und wieder mit kurzen Updates zu seiner Gesundheit, viele Worte verlor er über den Sturz allerdings nicht – bis jetzt: Simon macht das Ausmaß seiner Blessuren deutlich!

Mittlerweile liegt das Unglück bereits rund ein halbes Jahr zurück – für Simon wird es jedoch in Erinnerung bleiben. Die TV-Bekanntheit muss bei dem Sturz einen Schutzengel gehabt haben – immerhin habe beim Betrachten der Röntgenbilder nicht mehr viel gefehlt und Simons Diagnose wäre weitaus niederschmetternder ausgefallen. "Es hätte viel schlimmer kommen können. Ich habe mir fast die Wirbelsäule zertrümmert", stellte der 61-Jährige in einem Interview mit Extra klar. Bereits nach dem Aufprall sei dem Briten bewusst gewesen, dass er sich den Rücken gebrochen haben muss: "Es kam wirklich sehr, sehr plötzlich und es tat weh!"

Während seiner Zeit im Krankenhaus wichen seine Partnerin Lauren Silverman (44) und Sohn Eric nicht von Simons Seite. "Sowohl sie als auch Eric, sie waren meine Unterstützung. Ohne sie hätte ich es nicht geschafft", schwärmte der gebürtige Brite. Bei dem Eingriff wurden Simon zur Stabilisierung Metallstangen und Schrauben in den Rücken gesetzt – von seinem Spross bekam er daraufhin liebevoll den Spitznamen "Iron Man" verpasst.

Simon Cowell im September 2019
Getty Images
Simon Cowell im September 2019
Simon Cowell und Lauren Silverman
Getty Images
Simon Cowell und Lauren Silverman
Simon Cowell, TV-Bekanntheit
Getty Images
Simon Cowell, TV-Bekanntheit
Wusstet ihr, dass sich Simon derart schwere Verletzungen zugezogen hat?93 Stimmen
49
Nein, ich bin total geschockt!
44
Ja, das habe ich mitbekommen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de