Um die Schauspielerin Emma Watson (30) ist es in letzter Zeit ruhig geworden. Seit ihrer Rolle im Kinofilm "Little Women" vor über einem Jahr war die Schauspielerin nicht mehr auf der Leinwand zu sehen. Auch von Castings oder Dreharbeiten ist nicht die Rede. Offenbar sollen aber keine fehlenden Rollenangebote der Grund für Emmas Ruhephase sein, vielmehr sei es eine bewusste Entscheidung. Sie soll ihre Schauspielkarriere auf Eis gelegt haben.

Tatsächlich soll die 30-Jährige dem Filmgeschäft den Rücken gekehrt haben, wie die Daily Mail berichtet. Emmas Agent habe bestätigt, dass der "Harry Potter"-Star derzeit inaktiv sei und somit auch keine neuen Engagements annehme. Einer Quelle zufolge wolle die Hermine-Darstellerin zur Ruhe kommen und die Zeit mit ihrem Partner, dem Unternehmer Leo Alexander Robinton, genießen. Womöglich wolle sie sogar eine Familie gründen, heißt es.

Was ihr Privatleben angeht, hält sich die Britin sehr bedeckt, doch erst kürzlich wurden Gerüchte um eine mögliche Verlobung laut. Das Paar wurde in Los Angeles gesichtet, wobei ein verdächtiger Ring an Emmas Finger auffiel. Bestätigt wurde das allerdings noch nicht.

Emma Watson bei der Premiere von "Little Women"
Getty Images
Emma Watson bei der Premiere von "Little Women"
Emma Watson in Beverly Hills, 2018
Getty Images
Emma Watson in Beverly Hills, 2018
Schauspielerin Emma Watson und ein unbekannter Mann
Backgrid/ ActionPress
Schauspielerin Emma Watson und ein unbekannter Mann
Findet ihr es schade, dass Emma nicht mehr schauspielern will?1077 Stimmen
984
Ja, sehr! Ich hab' sie so gerne auf der Leinwand gesehen!
93
Na ja, als Schauspielerin fand ich sie noch nie so gut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de