Autsch, Joachim Llambi (56) ist mal wieder in Bestform! Schon vor Staffelstart war wohl klar, dass der Juror und Senna bei Let's Dance eine explosive Kombi ergeben würden. Und tatsächlich haute der Tanz-Experte der Sängerin in den vergangenen zwei Wochen ziemlich harte Worte um die Ohren. Heute hat die Beauty wohl auf ein winziges Lob von Llambi für ihre Performance gehofft – leider vergebens!

Zusammen mit Robert Beitsch (29) zeigte Senna heute einen Jive zu Cros (31) Hit "Einmal um die Welt". Und daran hatte der 56-Jährige so einiges auszusetzen. Ihm habe die Leichtfüßigkeit und Geschwindigkeit gefehlt. "Gibt es auch etwas Positives?", hakte die Musikerin nach. "Das Kleid sieht gut aus", gab Llambi trocken zurück. Als Moderator Daniel Hartwich (42) noch einmal fragte, ob es zu ihrem Tanz nicht etwas Gutes zu sagen gibt, stellte der Juror klar: Nicht wirklich! Er gab ihr lediglich zwei Punkte für den Auftritt.

Das dürfte Senna einen ordentlichen Dämpfer verpasst haben – kleiner Trost: Motsi Mabuse (39) und Jorge Gonzalez (53) waren deutlich gnädiger bei ihrem Urteil. "Bisher hast du es gut gemacht und ich hoffe, es geht so weiter", erklärte Letzterer. Findet ihr, dass Llambi zu hart zu Senna war? Stimmt ab!

Joachim Llambi in der "Let's Dance"-Jury
Getty Images
Joachim Llambi in der "Let's Dance"-Jury
Senna Gammour und Robert Beitsch bei "Let's Dance" 2021
Getty Images
Senna Gammour und Robert Beitsch bei "Let's Dance" 2021
Robert Beitsch und Senna
Getty Images
Robert Beitsch und Senna
Findet ihr, dass Llambi zu hart zu Senna war?2398 Stimmen
1126
Ja, definitiv!
1272
Nee, er war nur ehrlich!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de