Am Freitagabend sorgten Nicolas Puschmann (30) und sein Tanztrainer Vadim Garbuzov (33) beim Let's Dance-Publikum für Begeisterungsstürme. Auch die Jury hatte für den Contemporary zum Song "Unsteady" von X Ambassadors nichts als Lob übrig. Das Herrenpaar sackte ganze 30 Punkte ein – die maximale Punktzahl! Anders sieht das allerdings der Ex-"Let's Dance"-Profitänzer Erich Klann (33): Er hätte der Tanz-Performance keine zehn Punkte gegeben!

Im Podcast Tanz oder gar nicht ziehen der 33-Jährige und seine Frau Oana Nechiti (33) regelmäßig ein Resümee, was die Leistungen der Tanzpaare in der Show angeht. Auch zum Contemporary von Vadim und Nicolas hatte Erich eine klare Meinung: "Das war mir nicht frei genug. Das war sehr choreografiert, zu perfekt", lautete das Urteil des Tanzprofis. Er selbst hätte diese Aufgabe anders gelöst und noch andere Figuren ergänzt. "Ich hätte erwartet, dass man sich mehr und krasser reinschmeißt, gerade weil es eben ein Mann ist", merkte er an. Trotzdem gab es auch Elemente, die er sehr stark und mutig fand.

Oana teilte diese Meinung ihres Mannes nicht gänzlich. Zwar konnte sie Erichs Kritik verstehen und hätte sich in der Choreografie auch noch mehr Risikobereitschaft vorstellen können, doch das Urteil der Jury konnte sie dennoch nachvollziehen. "Für mich war das eine glatte Zehn, ich hätte sogar eine Zehn Plus gegeben", lobte die gebürtige Rumänin.

Nicolas Puschmann und Vadim Garbuzov, "Let's Dance"-Tanzpaar 2021
Getty Images
Nicolas Puschmann und Vadim Garbuzov, "Let's Dance"-Tanzpaar 2021
Erich Klann und Oana Nechiti
Instagram / oana_nechiti
Erich Klann und Oana Nechiti
Erich Klann und Oana Nechiti, 2009
Instagram / erichklann
Erich Klann und Oana Nechiti, 2009
Könnt ihr Erichs Kritik nachvollziehen?3201 Stimmen
2353
Nein, ich fand den Contemporary perfekt!
848
Ja, ich verstehe schon, was er meint.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de