Bibi Claßen (28) hat sich erst vor wenigen Tagen einer Doppel-OP unterzogen: Die YouTuberin hat sich die Brüste und die Nase machen lassen. Das Tuning ihrer Oberweite begründete sie mit den Veränderungen, die zwei Schwangerschaften und das Stillen ihrer Kids mit sich gebracht haben. In Bezug auf ihre Nase sprach sie immer nur von einem Unfall, den sie hatte. Jetzt klärte Bibi endlich auf, was es damit auf sich hat.

In ihrem Podcast "Das ist ja Claße(n)" erinnerte sich die Webqueen jetzt daran, wie sie mit 13 oder 14 Jahren beim Wettschwimmen ungebremst gegen die Wand des Schwimmbads geschwommen war. "Meine Nase war danach wochenlang so krass angeschwollen. Ich glaube, die war damals gebrochen. Ich bin aber nie zum Arzt gegangen", erzählte sie. Seitdem habe sie einen mega-krassen Höcker und eine verbreiterte Stelle, die sie total gestört hätten. "Und das wollte ich quasi wieder rückgängig machen lassen", betonte sie.

Vor dem Schwimmbad-Crash habe sie einfach anders ausgesehen. Ob das Ergebnis nach dem Besuch beim Beauty-Doc nun wieder an das Original herankommt, wird sich erst in den kommenden Monaten zeigen. Laut Bibis Arzt könnte es bis zu einem Jahr dauern, bis die Schwellungen komplett abgeklungen sind.

Bibi Claßen, Influencerin
Instagram / bibisbeautypalace
Bibi Claßen, Influencerin
Bibi Claßen, YouTuberin
Instagram / bibisbeautypalace
Bibi Claßen, YouTuberin
Bibi Claßen, Influencerin
Instagram / bibisbeautypalace
Bibi Claßen, Influencerin
Habt ihr euch auch gefragt, warum Bibi sich ihre Nase hat machen lassen?387 Stimmen
306
Nee, der Grund interessiert mich eigentlich nicht.
81
Ja, diese Frage brannte mir auf der Seele.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de