Chrissy Teigen (35) präsentiert ihren Fans gerne ihr Familienleben. Dabei zeigt das Model die guten wie auch die schlechten Zeiten, die es gemeinsam mit seiner Rasselbande durchlebt. Vergangenes Jahr postete sie ergreifende Bilder aus dem Krankenhaus. Auf diesen war die 35-Jährige zu sehen, unmittelbar nachdem sie eine Fehlgeburt erlitten hatte. Ihre zwei Kinder Luna Simone (5) und Miles Theodore Stephens (2) geben der Mutter jedoch Kraft. Fans ist aufgefallen, dass Klein-Miles viel seltener als sein Schwesterchen im Netz zu sehen ist. Mama Chrissy klärt jetzt darüber auf, warum Bilder von ihrem Sohn so rar sind!

"Ihr fragt 'Warum postest du Luna so viel häufiger?'", schreibt die Ehefrau von John Legend (42) auf Instagram zu einem Foto ihres süßen Töchterchens und liefert auch prompt die Antwort: "Weil Miles Fotos hasst und immer splitterfasernackt ist!" Wahnsinn! Mit dieser amüsanten Antwort hatten einige Fans wohl nicht gerechnet.

"Das ist natürlich auch ein Weg, Fotos zu vermeiden", scherzt ein Fan in der Kommentarspalte, und auch andere mischten sich ein. "Ich habe auch so ein Kind, das Kleidung furchtbar hasst", teilt eine Mutter Chrissys Erfahrung. Viele finden Miles' Lösung für das Fotoproblem einfach nur zum Schießen!

Chrissy Teigen mit ihrer Tochter Luna
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen mit ihrer Tochter Luna
Chrissy Teigen und Sohn Miles
Instagram / chrissyteigen
Chrissy Teigen und Sohn Miles
Model Chrissy Teigen, ihr Sohn Miles Theodore Stephens und ihre Mutter Vilailuck Teigen
Getty Images
Model Chrissy Teigen, ihr Sohn Miles Theodore Stephens und ihre Mutter Vilailuck Teigen
Findet ihr es gut, dass Chrissy so intime Einblicke in ihr Familienleben gibt?173 Stimmen
131
Ja! Ich finde das super!
42
Nein. Gewisse Dinge sollte sie lieber privat halten.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de