Hätte Willi Herren (✝45) in dieser Hinsicht anders entschieden? Der einstige Lindenstraße-Darsteller hatte gerade erst für die TV-Show Promis unter Palmen vor der Kamera gestanden, von der bisher zwei Folgen im TV ausgestrahlt wurden. Am Dienstagnachmittag verstarb der Entertainer überraschend, woraufhin der Sender Sat.1 sich dazu entschied, die restlichen Folgen nicht mehr zu zeigen. Seine gute Freundin Krümel ist sich sicher: Willi hätte das nicht befürwortet.

"Das hätte Willi nicht so gewollt. Willi hätte mit Sicherheit gewollt, dass die Folgen weiter ausgestrahlt werden", meinte die Ballermann-Sängerin im Promiflash-Interview. Weiter betonte sie aber, dass man nicht genau wissen würde, warum diese Entscheidung getroffen wurde und ob man damit nicht einfach seine Familie – vor allem vor Internet-Trollen – schützen wolle. "Man weiß nicht, wie Willi am Ende dabei rausgekommen wäre. Da weißt du nicht, wie Menschen sich bezüglich einer Aussage von Willi dann äußern."

Nur wenige Tage vor Willis Tod hatten die 48-Jährige und der einstige Das Sommerhaus der Stars-Kandidat noch Kontakt – umso überraschender kam für die Musikerin die schreckliche Nachricht über sein plötzliches Ableben. "Das war Anfang April. Da war er völlig lebenslustig, da war er wie immer!", verriet sie gegenüber Promiflash.

Ex-"Kampf der Realitystars"-Kandidatin Krümel
Instagram / kruemel_mallorca_official
Ex-"Kampf der Realitystars"-Kandidatin Krümel
Willi Herren bei "Promis unter Palmen"
Sat.1
Willi Herren bei "Promis unter Palmen"
Krümel, Sängerin
Instagram / kruemel_mallorca_official
Krümel, Sängerin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de