Marcus Muth und Mike Brown sind sich nicht wirklich einig, was sie von Yasin Mohameds nächtlichem Nacktbaden halten sollen! Der Freund von Alicia Costa Pinhero hatte es in der Männer-Villa nämlich ziemlich krachen lassen: Er sprang mit vier Singleladys nackt in den Pool. Die Reaktionen der Zuschauer auf diese spontane Aktion waren durchwachsen – und auch Yasins Mitstreiter Marcus und Mike sind da unterschiedlicher Meinung, wie sie Promiflash verraten haben.

Im Interview mit Promiflash erklärte Marcus, dass er Yasins Performance äußerst kritisch sieht: "Yasin hätte besser die Hose angelassen, gar keine Frage, auch aus Respekt vor seiner Freundin." Kandidat Mike sah das Ganze hingegen deutlich entspannter – auch wenn er dem Beispiel des 29-Jährigen nicht unbedingt gefolgt wäre. "Geile Aktion, aber ich hätte es nicht gemacht", meinte der Partner von Sabine Baidin.

Dass Yasin trotz seiner eigenen FKK-Nummer vorher allerdings Meike Emonts dafür kritisiert hatte, dass sie oben ohne in den Pool gesprungen war, findet Mike völlig gerechtfertigt. "Ja, das ist was anderes, wenn es eine Frau macht. Von Männern erwartet man so was – bei Frauen nicht", begründet der Tattoo-Liebhaber seine Meinung.

Alle Infos zu "Temptation Island – Versuchung im Paradies" bei TVNOW.

Collage: Yasin Mohamed mit den "Temptation Island"-Verführerinnen
TVNOW
Collage: Yasin Mohamed mit den "Temptation Island"-Verführerinnen
Mike, Yasin, Marcus und Fabio beim zweiten "Temptation Island"-Lagerfeuer
TVNOW
Mike, Yasin, Marcus und Fabio beim zweiten "Temptation Island"-Lagerfeuer
Meike Emonts mit den Verführern
TVNOW
Meike Emonts mit den Verführern
Teilt ihr Mikes Meinung in Bezug auf die FKK-Kritik für Meike?344 Stimmen
10
Ja! So was ist bei Frauen echt schlimmer als bei Männern!
334
Geht gar nicht! Ich halte nichts von dieser Doppelmoral – völlig unangebracht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de