Mieses Missgeschick am Muttertag! In den vergangenen Monaten änderte sich so einiges für die Mitglieder der Trump-Familie: Nach der erlittenen Wahlniederlage musste Ex-US-Präsident Donald Trump (74) das Weiße Haus räumen. Auch seine Tochter Ivanka Trump (39), die als Beraterin fungierte, musste sich von ihrem Posten im Pentagon verabschieden. Kurz darauf zog sie mit ihrer Familie in das sonnige Miami und wurde seitdem öfter am Strand gesichtet. Doch jetzt passierte ihr bei einem Tag am Meer ein Unglück: Die 39-Jährige stieß mit ihrem Surfbrett gegen den Kopf ihres fünfjährigen Sohnes!

Am Sonntag wurde Ivanka bei einer privaten Surfstunde mit ihren drei Kindern Arabella (9), Joseph (7) und Theodore (5) gesehen. Paparazzi fotografierten die Blondine und ihre Sprösslinge bei dem Versuch, stehend auf den Wellen zu reiten. Dabei erwischten sie die Unternehmerin in einem ungünstigen Moment: In Fotos, die Dailymail vorliegen, sah man, wie Ivanka mit ihrem Surfbrett plötzlich auf ihren jüngsten Sohn Theo zusteuerte und mit dem Brett gegen seinen Kopf stieß. Scheinbar sprang sie im letzten Moment aber noch von ihrem Board.

Theo schien durch den Vorfall jedoch keinen Schaden davongetragen zu haben: Wie Dailymail berichtete, wurde er kurze Zeit später unverletzt und mopsfidel gesichtet. Ivankas Mann Jared Kushner (40) war bei dem Ausflug nicht dabei.

Ivanka Trump, Februar 2021 in Miami Beach
MEGA
Ivanka Trump, Februar 2021 in Miami Beach
Donald Trump und Ivanka Trump
Getty Images
Donald Trump und Ivanka Trump
Ivanka Trump im Oktober 2020 in Miami
Getty Images
Ivanka Trump im Oktober 2020 in Miami
Hättet ihr gedacht, dass Ivanka Trump mit ihren Kindern gerne surfen geht?245 Stimmen
117
Ja, das macht doch Spaß!
128
Nein, das hätte ich ihr nicht zugetraut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de