Wie ist aktuell die Stimmung bei Matthias Höhn (25) und Jenefer Riili? Die ehemaligen Berlin - Tag & Nacht-Stars gehen ganz offen mit ihrer Beziehungskrise um. Obwohl Matze bereits aus dem gemeinsamen Haus in München ausgezogen ist, scheinen die Eltern eines Sohnes sich noch immer gut zu verstehen. Gerade erst widmete Jennefer dem Vater ihres Kindes liebevolle Worte im Netz und bezeichnete ihn als "Besten Papa". Verstehen die beiden sich dank der räumlichen Trennung etwa wieder?

Gegenüber Promiflash erklärte Matze, dass Söhnchen Milan (2) der Grund dafür ist, dass die beiden öffentlich kein schlechtes Wort übereinander verlieren. "Wir wissen, dass wir trotzdem Eltern sind und egal was ist, wir haben eine Verantwortung", betonte der Influencer, der nach seinem Auszug momentan in Berlin wohnt. Ihr gemeinsamer Sohn habe Priorität, stellte Matze klar.

Die TV-Bekanntheiten würden sich noch immer gut verstehen – laut Matze ein Muss für alle Eltern. "Nichtsdestotrotz haben wir natürlich viele intensive und lange Gespräche geführt, aber aufgrund der Basis, dass wir ein Kind haben, war das immer mit sehr viel Respekt verbunden", gab der Webstar im Interview preis.

Jenefer Riili und Matthias Höhn mit ihrem Sohn Milan
Instagram / jenefer_riili
Jenefer Riili und Matthias Höhn mit ihrem Sohn Milan
Jenefer Riili, Matthias Höhn und Baby Milan
Instagram / matthiashnofficial_
Jenefer Riili, Matthias Höhn und Baby Milan
Wie findet ihr es, dass Matze und Jenefer so offen über ihre Krise reden?148 Stimmen
112
Toll! Das macht sie total nahbar und authentisch.
36
Meiner Meinung nach gehört so etwas nicht in die Öffentlichkeit.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de