Yma Louisa und Merle Carina sind mittlerweile froh, dass es mit der Liebe im TV nicht geklappt hat. Bei 5 Senses for Love stellten sich weder Marvin Osei noch Christian Hesse als die Traumprinzen der beiden Ladys heraus. Während Ersterer seiner Fernsehverlobten zu viel an Sex dachte, knutschte Chris fremd. Vorm Finale und der Hochzeitszeremonie machten Yma und Merle deshalb Schluss. Diese Entscheidung hat sich im Nachhinein als goldrichtig herausgestellt, denn die TV-Hochzeiten am vergangenen Mittwoch seien den beiden viel zu schlicht gewesen.

"Man kann zusammenfassend sagen: Merle, wir können so froh sein, nicht da geheiratet zu haben – das wäre nicht unser Anspruch gewesen", stellt die OnlyFans-Bekanntheit in einem Instagram-Livestream klar. Die Klamotten und die Location seien ihrer Meinung nach nicht edel genug gewesen. Da kann Merle nur zustimmen. Ihr habe das Schloss von außen zwar super gefallen – innen sei es aber zu alt und nicht nach ihrem Geschmack gewesen. "Das war gar nicht meins", gibt sie zu.

Merle ist aber noch aus einem ganz anderen Grund ziemlich froh, dem Bachelorette-Boy in der Show nicht das Jawort gegeben zu haben. Die Blondine ist mittlerweile nämlich glücklich vergeben. Kurz nach den Dreharbeiten hat sie in Kandidat Renés (30) Kumpel Patrick ihren Mr. Right gefunden.

Yma Louisa, Erotikmodel
Instagram / yma.louisa
Yma Louisa, Erotikmodel
Merle Carina, TV-Sternchen
Instagram / merle_carina
Merle Carina, TV-Sternchen
Merle Carina mit ihrem neuen Freund Patrick
Instagram / merle_carina
Merle Carina mit ihrem neuen Freund Patrick
Fandet ihr die TV-Hochzeiten auch zu schlicht?119 Stimmen
78
Ja, so richtig Hochzeitsstimmung kam da nicht auf.
41
Nee, ich fand's superschön.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de