Diese brisanten Infos dürften die Let's Dance-Fans besonders interessieren! Aktuell läuft die bereits 14. Staffel der Tanzshow über die Bildschirme. Viele Profitänzer wie Valentin Lusin (34), Marta Arndt (31), Kathrin Menzinger (32) und Robert Beitsch (29) sind bereits zum wiederholten Male dabei und mittlerweile selbst zu Stars geworden. Über die Gagen, die sie erhalten, wird knallhart geschwiegen. Doch nun wurde enthüllt, wer die Top-Verdiener sein sollen.

Künstlermanager André Benders erklärte gegenüber Bild zu den Gehältern: "Da gibt es große finanzielle Unterschiede. Die wichtigsten Faktoren bei der Berechnung des Gehaltes sind Zugehörigkeit zur Show, gewonnene Tanzpreise, Bekanntheit und TV-Erfahrung." Die Spitzenverdiener dürfen sich angeblich über 20.000 bis 40.000 Euro Gage freuen. Darunter sollen Christian Polanc (43), der seit der zweiten Staffel dabei ist, und Massimo Sinató (40), der aktuell in "Papa-Pause" ist, gehören. Bestätigen möchte der Sender diese Zahlen jedoch nicht. "Zu Vertragsinhalten äußern wir uns grundsätzlich nicht", reagierte ein RTL-Sprecher auf Nachfrage der Zeitung.

Für diese Traumgehälter wird den Tänzern aber auch einiges abverlangt. Bei einer Zusage sind sie vier Monate zeitlich stark eingebunden. Neben den Liveshows am Freitag stehen zahlreiche Trainingsstunden auf dem Programm. Christian, Massimo und Co. verpflichten sich außerdem zu den TV-Drehs und Interviews mit ihren jeweiligen prominenten Tanzpartnern.

Christian Polanc, TV-Tänzer
Instagram / christianpolanc
Christian Polanc, TV-Tänzer
Profitänzer Massimo Sinató
TVNOW / Stefan Gregorowius
Profitänzer Massimo Sinató
Die "Let's Dance"-Profitänzer
TVNOW / Stefan Gregorowius
Die "Let's Dance"-Profitänzer
Hättet ihr gedacht, dass einige Profitänzer fünfstellige Gagen bekommen?3617 Stimmen
3190
Ja, damit habe ich gerechnet.
427
Nein, ich bin total von den Socken!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de