Nina Dobrev (32) und Ian Somerhalder (42) sind offenbar echte Profis! Die zwei Schauspieler lernten sich am Set von Vampire Diaries kennen – und lieben. Von 2010 bis 2013 galten sie für viele als absolutes Traumpaar. Doch die Turteltauben schienen unterschiedliche Lebensziele zu verfolgen, weswegen sie sich schlussendlich trennten. Ganze zwei Jahre musste das Ex-Pärchen für die Erfolgsserie zusammenarbeiten: Das soll aber richtig gut funktioniert haben – wie eine Kollegin von Nina und Ian nun verriet!

Claire Holt (32), die eine Zeit lang ebenfalls in der Show mitgespielt hatte, erklärte nun in dem Podcast "Dear Media’s Not Skinny But Not Fat": "Nina und Ian haben es super-professionell gemacht. Es war nie komisch zwischen ihnen – Respekt an die beiden dafür." Es sei nämlich überhaupt nicht selbstverständlich, dass getrennte Paare das so gut händeln, erklärte sie weiter. Nina und ihr Verflossener scheinen sogar noch eine intensive Freundschaft zu pflegen.

Und das, obwohl Ian mittlerweile mit Nikki Reed (33) verheiratet ist. Doch auch mit seiner Frau soll Nina sich super verstehen. Das verdeutlichte Letztere auch in einem früheren Interview: "Ich finde, sie haben ein wunderschönes Baby, sind glücklich und ich auch."

Claire Holt, Schauspielerin
Instagram / claireholt
Claire Holt, Schauspielerin
Ian Somerhalder und Nina Dobrev in Los Angeles
Getty Images
Ian Somerhalder und Nina Dobrev in Los Angeles
Nikki Reed und Nina Dobrev, 2017
Getty Images
Nikki Reed und Nina Dobrev, 2017
Seid ihr überrascht, dass Nina und Ians Zusammenarbeit offenbar so gut ablief?1575 Stimmen
615
Ja, total! Es muss einfach komisch sein, mit seinem Ex zu arbeiten!
960
Nee, überhaupt nicht. Die zwei sind ja nicht im Schlechten auseinandergegangen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de