Eigentlich kennen die Fans Josephine Welsch (28) als stets gut gelaunte Powerfrau: In den sozialen Medien gibt sie ihren Supportern regelmäßig Einblicke in ihren Alltag als Dreifach-Mutter. Erst im April 2020 hatten die Blondine und ihr Freund Robert Dallmann alias Wolf ihre Zwillinge auf der Welt begrüßt. Aber jetzt machte die ehemalige Berlin - Tag & Nacht-Darstellerin eine traurige Nachricht publik: Vor vier Jahren hat Josi ein Baby bekommen und das ist kurz nach der Geburt gestorben.

"Ganze 40 Minuten hat ihr kräftiges Herz geschlagen, obwohl sie in der 24. Schwangerschaftswoche zur Welt gekommen ist", berichtete Josi jetzt von ihrem schrecklichen Verlust und gab einen Einblick in ihre Gefühlswelt: "Es ist nie leicht, es hört nie auf wehzutun – aber man lernt, es zu akzeptieren." Josi und ihr Robert hatten eine kleine Tochter auf der Welt begrüßt. Für ihr Baby hatten die beiden natürlich auch bereits einen Namen – nämlich Charlotte.

Jetzt sprach Josephine offen und ehrlich über diesen schweren Schicksalsschlag – aber das war nicht immer so. "Das war sehr lange ein Tabuthema für mich", erklärte die Familienmutter. Allerdings habe sie damit vieles falsch gemacht, denn es bringe nichts, den Verlust zu verdrängen. Ihr Liebster verarbeitete den Tod seines Babys hingegen in dem Song "Sternenkind".

Miri (Josephine Welsch) während der BTN-Beerdigung von Daniel (Angelo Carlucci), 2017
Berlin - Tag & Nacht, RTL2
Miri (Josephine Welsch) während der BTN-Beerdigung von Daniel (Angelo Carlucci), 2017
Josephine Welsch im Juni 2020
Instagram / josephine_welsch
Josephine Welsch im Juni 2020
Josephine Welsch und Robert Dallmann
Instagram / josephine_welsch
Josephine Welsch und Robert Dallmann


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de