Damiano David (22) hat alles erreicht, was er sich je erträumt hat. Beim Finale des Eurovision Song Contests 2021 in Rotterdam räumte der Sänger mit seiner Band Måneskin ab. Nach dem Sieg bei dem Musikwettbewerb startet die bis dato international recht unbekannte Gruppe nun groß durch, und ihr Song "Zitti e buoni" bricht alle Streaming-Rekorde. Frontsänger Damiano kann den Erfolg noch immer nicht fassen: Im Netz teilt er einen emotionalen Post – samt Kindheitsträumereien.

"Die letzten Tage waren wirklich extrem. Ich hatte jede Menge zu tun und habe erst jetzt gemerkt, dass ich noch gar nicht begriffen habe, was überhaupt passiert", schreibt der 22-Jährige auf seinem Instagram-Kanal zu einem Foto, das ihn mit dem ESC-Pokal zeigt. Außerdem teilt er dazu ein Bild, das einen Tagebucheintrag seines jüngeren Ichs zeigt. Darauf steht: "Ich bin Damiano und mir gefällt es, mit meiner Katze zu spielen, ich mag es, mit meinem Bruder zu streiten, ich spiele gerne Playstation, und wenn ich groß bin, will ich Rockstar werden." Dass er sich diesen Kindheitstraum nun wirklich erfüllt hat, bedeutet dem Römer unglaublich viel. "Du hast es geschafft, kleiner Junge", freut er sich.

Auf Social Media ist der Megaerfolg des Tattoofans ebenfalls erkennbar. Innerhalb weniger Stunden hat sich seine Fanbase verdoppelt. Nach dem Triumph in den Niederlanden verzeichnet Damiano mittlerweile mehr als 2,5 Millionen Follower. Vor dem Finale hatte er "nur" rund eine Million Abonnenten.

Damiano David nach seinem ESC-Sieg
Instagram / ykaaar
Damiano David nach seinem ESC-Sieg
Sänger Damiano David
Instagram / ykaaar
Sänger Damiano David
Die Band Måneskin beim ESC
Getty Images
Die Band Måneskin beim ESC
Wusstet ihr, dass Damiano schon als Kind Rockstar werden wollte?291 Stimmen
73
Klar – er hat schon oft erzählt, dass das immer sein Wunsch war.
218
Nee, überrascht mich aber gar nicht.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de