Weiß James Corden (42) mehr über die Hintergründe des Megxits? Schon seit vielen Jahren sind Prinz Harry (36) und der Komiker miteinander befreundet. Wenig verwunderlich also, dass der 43-Jährige den Herzog von Sussex Anfang des Jahres in seine Late-Night-Show einlud und sogar bei Harrys Hochzeit mit Herzogin Meghan (39) anwesend war. Jetzt sprach der Talkshow-Host offen über das Interview mit seinem langjährigen Kumpel und dessen Austritt aus dem britischen Königshaus.

Wie Mirror am Mittwoch berichtete, sprach James mit dem Radiomoderator Howard Stern (67) über das Interview mit dem Herzog von Sussex, welches er für die "Late Late Show" führte. "Ich habe nie eingehend mit ihm [über den Austritt] gesprochen. Der Harry, den ihr in dem Clip aus dem offenen Bus gesehen habt, das ist für mich ein gutes Abbild der Person, die ich kenne", erklärte der 43-Jährige. Er fügt zudem an, dass er sich vorstellen könne, dass nichts von alldem einfach sei. Jedoch wäre es das vermutlich für niemanden in Harrys Position, meinte der Schauspieler.

Im Februar waren die beiden Briten bei einem gemeinsamen Dreh in Hollywood gesichtet worden. Seinerzeit waren James und Harry mitsamt einem Kamerateam auf dem Dach eines Sightseeing-Busses durch die Straßen von Los Angeles gefahren. Dort trank das Duo in typisch britischer Manier zusammen eine Tasse Tee. Später besuchten sie unter anderem auch das originale Haus des Prinzen von Bel-Air.

Moderator James Corden bei den Grammy Awards 2018
Getty Images
Moderator James Corden bei den Grammy Awards 2018
Prinz Harry und Herzogin Meghan
Getty Images
Prinz Harry und Herzogin Meghan
James Corden bei den 2016 Tony Awards
Getty Images
James Corden bei den 2016 Tony Awards
Wusstet ihr, dass James und Prinz Harry privat befreundet sind?937 Stimmen
523
Ja, das hatte ich schon mal irgendwo gehört.
414
Nein, das war mir neu!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de