Sandra (29) klärt auf! Bei Ex on the Beach war die Brünette zwar nicht mehr auf Chris Grey getroffen – als der aber nach ihrem Exit in der Villa eintraf und erfuhr, dass es zwischen ihr und Tommy Pedroni gefunkt hatte, sorgte er für einen Eklat: Vor laufender Kamera behauptete der Temptation Island-Verführer, dass Sandra seiner Meinung nach "die größte Matratze Kölns" sei. Doch was genau lief zwischen den beiden vor der "Ex on the Beach"-Zeit überhaupt?

In ihrer Instagram-Story meldete sich die tätowierte Beauty zu Wort und berichtete von ihrer Vergangenheit mit dem 29-Jährigen: "Es lief zwei Monate und ich habe schnell gecheckt, dass er und ich nicht zusammenpassen. Deswegen habe ich es auch beendet." Tatsächlich bezeichnet Sandra ihn aufgrund der kurzen Dauer der Liaison gar nicht als einen Ex-Freund. "Vielleicht ist er deswegen gekränkt und redet so schlecht über mich", zog sie ihr Fazit aus der Wutrede des Flirtshow-Teilnehmers. Die Worte des Kölners hätten Sandra aber sehr getroffen.

Chris selbst hat sich unter einem Social-Media-Post mittlerweile auch zu Wort gemeldet und betont, dass seine Wortwahl nicht angebracht gewesen sei. "Es ist nicht in Ordnung, jemanden in der Öffentlichkeit so darzustellen, und ich bin der Letzte, der etwas gegen Menschen hat, die ihr Leben genießen", schrieb er. Er habe einen "emotionalen Kurzschluss" gehabt.

Alle Infos zu "Ex on the Beach" auf TVNow.

Prince und Sandra bei "Ex on the Beach"
TVNow
Prince und Sandra bei "Ex on the Beach"
Sandra und Celina bei "Ex on the Beach"
TVNow
Sandra und Celina bei "Ex on the Beach"
Chris Grey, Teilnehmer bei "Ex on the Beach"
TVNOW
Chris Grey, Teilnehmer bei "Ex on the Beach"
Hättet ihr gedacht, dass die beiden nur zwei Monate liiert waren?425 Stimmen
387
Mir war klar, dass das nicht lange ging.
38
Nee, ich dachte schon, das wäre eine längere Beziehung gewesen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de