Wie funktioniert das Co-Parenting von Olivia Wilde (37) und Jason Sudeikis (45)? Fast zehn Jahre waren die Schauspieler liiert – bis sie dann vergangenes Jahr überraschend ihre Trennung bekannt gaben. Obwohl die "House"-Darstellerin schon kurz danach mit dem Sänger Harry Styles (27) anbandelte, hat sie offenbar nach wie vor viel Kontakt zu ihrem Ex – allein schon wegen ihrer zwei Kinder. Doch die gemeinsame Erziehung scheint nach dem Liebes-Aus gar nicht so einfach für Olivia zu sein!

Das erzählte nun ein Insider gegenüber dem Online-Magazin E!. "Sie [Olivia und Jason] arbeiten an ihrer Beziehung als getrennt erziehende Eltern. Sie will unbedingt, dass es funktioniert und versucht, den Frieden beizubehalten", packte die Quelle aus. Klingt eher nach einer etwas schwierigeren Situation für Olivia.

Die 37-Jährige wisse letztendlich aber, dass sie eine gute Mutter ist. "Sie wird immer das tun, was das Beste für ihre Kids ist", erklärte der Insider daraufhin. Trotz der immer ernster werdenden Romanze mit Harry wolle Olivia stets für ihren siebenjährigen Sohn Otis und die vierjährige Daisy da sein.

Olivia Wilde im Februar 2020
Getty Images
Olivia Wilde im Februar 2020
Die Schauspieler Jason Sudeikis und Olivia Wilde
Getty Images
Die Schauspieler Jason Sudeikis und Olivia Wilde
Collage: Olivia Wilde und Harry Styles
Getty Images, Getty Images
Collage: Olivia Wilde und Harry Styles
Meint ihr, bei Olivia und Jason wird es noch zu einem Rosenkrieg kommen?67 Stimmen
19
Das kann ich mir gut vorstellen.
48
Nee, die beiden sind doch erwachsen!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de