Ihre Behauptung steht auf einem wackeligen Fundament! Herzogin Meghan (39) und ihr Mann Prinz Harry (36) hatten durch ihr Enthüllungsinterview mit US-Talk-Legende Oprah Winfrey (67) einen Skandal ausgelöst. Die ehemalige Suits-Bekanntheit hatte darin auch gesagt, sie habe sich vor ihrer Beziehung zu Harry nie mit den Royals beschäftigt – was viele Beobachter sofort stark bezweifelten! Jetzt sind Indizien aufgetaucht, die gegen Meghans Darstellung sprechen: Denn die ehemalige Serien-Darstellerin soll einst ein königliches Poster besessen haben.

Einige frühere Uni-Freunde von Meghan packten jetzt gegenüber dem Magazin inTouch über ihre berühmte Ex-Kommilitonin aus: "Sie liebte die Royals und sie schien einen Plan zu haben: Teil der Familie zu werden." Dazu passend sei demnach die Wanddeko in Meghans Studentenzimmer gewesen: Ein Poster von Harrys Bruder William (39)!

Das Interview ihrer einstigen Studienkollegen, die bisher anonym bleiben, lässt Meghans Version, dass sie völlig unbedarft und unwissend auf die britischen Royals traf, weiter bröckeln. Schon zuvor hatte es immer wieder Anzeichen dafür gegeben, dass die US-Amerikanerin als Kind von der Königsfamilie geschwärmt habe. Ganz so unvorbereitet scheint sie vor ihrer Liebesbeziehung zu Harry also nicht gewesen zu sein.

Prinz William und Prinz Harry mit ihren Frauen Kate und Meghan
Getty Images
Prinz William und Prinz Harry mit ihren Frauen Kate und Meghan
Herzogin Meghan als Studentin mit ihrer Freundin Lindsay Roth
Instagram / lindsayjillroth
Herzogin Meghan als Studentin mit ihrer Freundin Lindsay Roth
Herzogin Kate, Prinz William, Herzogin Meghan und Prinz Harry im Dezember 2017
Getty Images
Herzogin Kate, Prinz William, Herzogin Meghan und Prinz Harry im Dezember 2017
Könnt ihr euch vorstellen, dass Meghan ein Poster von Prinz William an der Wand hatte?3849 Stimmen
3444
Ja, auf jeden Fall! Er war ein totaler Mädchenschwarm!
405
Nein, das glaube ich nicht!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de