So sehr leidet Bushido (42) unter der Risikoschwangerschaft seiner Frau Anna-Maria Ferchichi (39). Der Rapper und seine Partnerin erwarten momentan Drillinge – drei Mädchen. Doch diesen erfreulichen Nachrichten folgten Tragische: Anna-Maria könnte eins der Babys bald verlieren, zudem hatte sie einen Blasensprung in der 17. Schwangerschaftswoche. Das Paar hat sehr mit den schlimmen Umständen der Schwangerschaft zu kämpfen – wie sehr, macht der Bühnenstar nun deutlich.

"Ich bin ein Wrack, körperlich wie seelisch, ich habe zwölf Kilo abgenommen. Als das Drama mit den Drillingen anfing, bekam ich extreme Panikattacken. Die Ärzte diagnostizierten Depressionen und Burn-out. Ich gehe drei Tage in der Woche zu zwei Therapeuten", offenbart Bushido im Gespräch mit Bunte. Die Eltern würden immer noch auf ein Wunder hoffen – "aber sollte die Kleine es tatsächlich nicht schaffen, werden wir sie beerdigen lassen, und sie bekommt einen Namen. Sie ist unsere Tochter", erklärt der Künstler.

Auch die Schwangere spricht offen über die momentane Situation: "Die Ärzte sagen, das Herz unserer Tochter wird in den nächsten Tagen einfach aufhören zu schlagen. Und man kann nichts dagegen tun, obwohl sie gesund ist. Dieser Gedanke zerreißt mich innerlich." Der errechnete Geburtstermin ist am 16. Dezember, der Plan der Ärzte sei es gewesen, die Babys bereits im Oktober zu holen. Bisher gehe man allerdings davon aus, dass die Entbindung sogar noch früher stattfinden könnte.

Bushido, Rap-Star
Getty Images
Bushido, Rap-Star
Anna-Maria Ferchichi und Bushido in Wiesbaden im November 2011
Getty Images
Anna-Maria Ferchichi und Bushido in Wiesbaden im November 2011
Bushido, Rapper
ActionPress
Bushido, Rapper


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de