Hugh Jackman (52) gibt ein beunruhigendes Gesundheits-Update. Der Hollywood-Schauspieler hat schon seit langer Zeit immer mal wieder mit Hautkrebs zu kämpfen. Erst 2017 war er wegen eines Basal-Karzinoms, eine Form von weißem Hautkrebs, in Behandlung. Die hat auch bestens angeschlagen und der X-Men-Darsteller schien seitdem topfit zu sein – bis jetzt! Im Netz teilte er seiner Community nun mit: Sein Dermatologe hat erneut etwas Ungewöhnliches entdeckt...

Via Twitter postete Hugh ein Video, das ihn wohl kurz nach dem Termin zeigt – mit einem Pflaster auf der Nase. "Die Ärzte haben eine Biopsie gemacht, die sie nun untersuchen werden", erklärte er. Er wolle nicht, dass sich seine Fans deshalb Sorgen machen. Er gehe davon aus, dass alles in bester Ordnung ist. "Ich werde euch auf dem Laufenden halten", versprach er und appellierte abschließend noch einmal an alle, immer Sonnencreme zu verwenden.

Die User lobten, dass er seine Reichweite dafür nutzt, um auf solche Themen aufmerksam zu machen. Und natürlich war ein Großteil trotz Hughs entspannter Ansage definitiv besorgt. "Ich drücke die Daumen, dass es nichts Schlimmes ist" oder "Ich wünsche dir nur das Beste", kommentierten viele seinen Post.

Hugh Jackman bei einer Pressekonferenz in Auckland im Februar 2019
Getty Images
Hugh Jackman bei einer Pressekonferenz in Auckland im Februar 2019
Hugh Jackman im April 2019
Getty Images
Hugh Jackman im April 2019
Hugh Jackman in New York City, 2020
Getty Images
Hugh Jackman in New York City, 2020
Wusstet ihr, dass Hugh schon mal an Hautkrebs erkrankt war?187 Stimmen
159
Ja, das habe ich schon mal gehört.
28
Nee, das ist mir neu.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de