Bushido (42) und Anna-Maria Ferchichi (39) blicken voller Angst in die Zukunft. Der Rapper und seine Ehefrau erwarten momentan Nachwuchs – Drillingsmädchen. Doch ihr Familienglück wird überschattet: Anna-Maria hat eine Risikoschwangerschaft und es droht der Verlust eines ihrer ungeborenen Babys. Auch um das Leben der anderen beiden Föten bangen die Eltern. Gerade deswegen trauen sie sich nicht, ihren Kindern jetzt schon Namen zu geben.

"Wir geben die Hoffnung nicht auf, dass doch noch ein Wunder passiert und wir bereiten und trotzdem schon mal auf eine Beerdigung vor. Namen für die Kinder haben wir noch keine. Das trauen wir uns noch nicht", offenbart der Künstler im Gespräch mit Bunte. Sollte eines ihrer Mädchen tatsächlich sterben, soll es neben Bushidos Eltern auf dem muslimischen Teil eines Berliner Friedhofs beerdigt werden. "Und sie bekommt einen Namen", erklärt der Familienvater.

Wie sehr Bushido und Anna-Maria unter der schrecklichen Situation leiden, machen sie in dem Interview ebenfalls deutlich: "Ich bin ein Wrack, körperlich wie seelisch, ich habe zwölf Kilo abgenommen. Als das Drama mit den Drillingen anfing, bekam ich extreme Panikattacken", erklärt der gebürtige Bonner.

Bushido, Musiker
ActionPress
Bushido, Musiker
Bushido und Anna-Maria Ferchichi in Berlin 2012
Getty Images
Bushido und Anna-Maria Ferchichi in Berlin 2012
Bushido, Rap-Star
Getty Images
Bushido, Rap-Star


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de