June Shannons (42) Familie sorgt für Negativschlagzeilen. Die Reality-TV-Bekanntheit geriet in der Vergangenheit mit dem Gesetz in Konflikt. Vor zwei Jahren wurden sie und ihr Freund Geno Doak mit Drogen erwischt und mussten sich anschließend wegen Drogenbesitzes und des Besitzes von Drogenutensilien vor Gericht verantworten. Dieser Vorfall hat nun Konsequenzen für den 45-Jährigen: Er muss nun eine Haftstrafe von 16 Monaten absitzen!

Wie The Sun berichtet, hat Geno Ende Juli seine Strafe angetreten. Sein Entlassungsdatum ist am 28. November. Er wurde im Vorfeld allerdings nicht nur wegen Drogenbesitzes, sondern auch wegen häuslicher Gewalt schuldig gesprochen. Die Polizei sei wegen eines "häuslichen Streits" zu dem Paar gerufen worden. Geno hatte sich zuvor besorgt gezeigt, dass er womöglich hinter Gitter wandern könnte für seine Vergehen.

June hingegen kam noch mal glimpflich davon: Sie wurde zu 100 Sozialstunden verdonnert. Zudem wurde sie dazu aufgefordert, von nun an nüchtern zu bleiben – und das hat sie tatsächlich geschafft. Anfang des Jahres feierte sie auf Instagram, dass sie seit einem Jahr clean sei. Auch Geno habe es geschafft, die Finger von illegalen Substanzen zu lassen.

Geno Doak und Mama June nach ihrer Veneer-Behandlung
MEGA
Geno Doak und Mama June nach ihrer Veneer-Behandlung
Geno Doak und Mama June in Port St Lucie, 2020
MEGA
Geno Doak und Mama June in Port St Lucie, 2020
June Shannon und ihr Freund Geno Doak im Juli 2020
MEGA
June Shannon und ihr Freund Geno Doak im Juli 2020


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de