Julian Claßen (28) will nur ganz normal leben können! Vor Kurzem hatte der Kölner seine Fans mit der Nachricht schockiert, dass er vorübergehend ins Krankenhaus eingeliefert werden musste. Jetzt gab der Blondschopf auch die Hintergründe seines medizinischen Notfalls bekannt: Julian leidet an Speiseröhrenproblemen und hatte einen Krampfanfall. Nun betonte der Familienvater, dass er trotz seiner Krankheit weiterhin normal behandelt werden wolle.

In seinem neuen YouTube-Clip offenbarte der 28-Jährige, dass er bereits seit vielen Jahren Probleme beim Essen und Trinken hat. Das Video habe ihn große Überwindung gekostet, "weil noch nicht mal alle Menschen in meinem Umkreis davon wissen, weil ich will einfach normal angesehen werden", machte Julian deutlich. Deswegen wolle er nicht, dass jemand beim Essen besonders Rücksicht auf ihn nehme oder sich um ihn sorge, wenn er zur Toilette gehe.

"Ich will dann einfach meine Ruhe haben und ich weiß ja, wie ich damit umgehe und ich würde daran ja auch nicht ersticken oder so", versicherte der Webstar anschließend. Auch bei seiner Frau Bibi (28) habe es lange gedauert, bis sie ihm nicht mehr gefolgt sei oder versucht habe, ihm zu helfen. Er brauche dann schlichtweg Zeit für sich, "weil es halt so ein Druck ist oder es mir natürlich auch unangenehm ist, wenn ich meine Spucke nicht herunterschlucken kann", fuhr er fort.

Julian und Bibi Claßen
YouTube / watch?v=XPWXpML6FXk
Julian und Bibi Claßen
Julian und Bibi Claßen mit ihrer Tochter Emily
Instagram / julienco_
Julian und Bibi Claßen mit ihrer Tochter Emily
Julian Claßen 2019
Instagram / julienco_
Julian Claßen 2019
Hättet ihr gedacht, dass Julian so offen über seine Krankheit spricht?600 Stimmen
447
Ja, ich finde, das ist auch sehr wichtig!
153
Nein, ich persönlich hätte mich das nicht getraut.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de