In der diesjährigen Staffel der beliebten TV-Show Promi Big Brother schickte der "große Bruder" Daniela Büchner (43), Uwe Abel (51) und Co. entweder auf den Big Planet oder in die enge Raumstation. Zwar konnte Melanie Müller (33) das Weltall letztendlich als Siegerin verlassen – aber ein Kandidat musste die Strapazen auf engstem Raum am längsten über sich ergehen lassen: Eric Sindermann (33) hat die Raumstation nämlich sage und schreibe 18 Tage lang bewohnt – länger als alle anderen!

"Ich bin schon ein wenig stolz auf mich, da es alles andere als einfach war", freute sich Eric im Promiflash-Interview und betonte: "Der Zuschauer denkt sich: 'Ach, die Z-Promis sollen sich mal nicht so haben, das kann ja jeder!' Aber es ist wirklich krass." Schon am Anfang seiner "Promi Big Brother"-Zeit hat bei Eric offenbar der Lagerkoller eingesetzt. "Nach zwei Tagen ist man so genervt, dass einem das Gehirn sagt: 'Was machst du eigentlich hier?!' Aber genau da zeigt sich, wer einen starken Charakter hat und sich durchkämpft", hob der 33-Jährige hervor.

Dass Eric am allerlängsten in der Raumstation war, motiviert ihn offenbar, auch in zukünftigen Projekten sein Bestes zu geben. "Ich bin sehr stolz drauf, dass ich der Raumstation-König geworden bin. Als Nächstes werde ich der Reality-König und in sieben bis acht Jahren der Modekönig. Egal was ich mache, das König-Dasein steht mir", sagte er im Brustton der Überzeugung.

Die Raumstation, "Promi Big Brother" 2021
SAT.1/Marc Rehbeck
Die Raumstation, "Promi Big Brother" 2021
Eric Sindermann bei "Promi Big Brother"
© SAT.1/Marc Rehbeck
Eric Sindermann bei "Promi Big Brother"
Eric Sindermann bei "Promi Big Brother"
Promi Big Brother, Sat.1
Eric Sindermann bei "Promi Big Brother"
Wusstet ihr, dass Eric am längsten in der Raumstation war?120 Stimmen
45
Ja, das habe ich mitbekommen!
75
Nee, das ist wirklich lange!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de