Damit hatte Romina Palm (22) zunächst offenbar überhaupt nicht gerechnet! Im vergangenen Juli gaben die ehemalige Germany's next Topmodel-Kandidatin und ihr Liebster Stefano Zarrella (30) bekannt, dass sie sich in Rom verlobt haben. Schon während ihrer Teilnahme an der beliebten Modelshow hatte die Kölnerin betont, dass sie sich einen Antrag von ihrem Partner erhoffe. Im Promiflash-Interview verriet Romina jetzt, dass sie trotzdem erst einmal ziemlich verwirrt war, als Stefano ihr die berühmte Frage stellen wollte!

Bei der Fashion Show von Kilian Kerner im Rahmen der Berlin Fashion Week sprach die 22-Jährige mit Promiflash über ihre Verlobung. Im Interview plauderte sie aus, dass der YouTuber zunächst ziemlich nervös gewesen sei. "Ich habe die ganze Zeit gedacht: Was ist mit ihm? Kommt da noch ein Wort raus?", witzelte Romina. Ihr zukünftiger Ehemann habe immer wieder betont, wie glücklich er mit der Schönheit sei: "Und ich dachte mir so: Okay? Aber als es dann so weit war, waren so viele Glücksgefühle in mir."

Wie sehr sich Romina über den Antrag gefreut hat, war bereits im vergangenen Juli klar geworden. Auf ihrem Instagram-Account drückte sie wenige Stunden nach der Verlobung ihre Begeisterung aus. "Meine Emotionen sind immer noch voll durcheinander. Ich kann alles irgendwie selbst noch nicht glauben", zeigte sich die TV-Bekanntheit total ergriffen.

Romina Palm, ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin
Instagram / rominapalme
Romina Palm, ehemalige "Germany's next Topmodel"-Kandidatin
Stefano Zarrella und Romina Palm
Instagram / rominapalme
Stefano Zarrella und Romina Palm
Stefano Zarrella, Promi-Manager
Instagram / stefanozarrella
Stefano Zarrella, Promi-Manager
Überrascht es euch, dass Romina bei Stefanos Antrag zunächst so verwirrt war?649 Stimmen
389
Ja, total! Sie hatte ja schon oft betont, dass sie darauf wartet!
260
Nein, überhaupt nicht. Ihr Liebster war ja ebenfalls total nervös!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de