Kommt es demnächst etwa zu einer ersten Begegnung von Prinz Andrew (61) und seiner Enkelin? Vor wenigen Tagen ist der Sohn von Queen Elizabeth II. (95) Opa geworden: Seine Tochter Prinzessin Beatrice (33) und deren Mann Edoardo Mapelli Mozzi (37) haben ein Baby bekommen. Ihren Großvater hat das kleine Mädchen bisher noch nicht kennengelernt – aufgrund des laufenden Gerichtsprozesses hält sich Prinz Andrew derzeit in Schottland auf. Das soll sich nun ändern: Andrew ist auf dem Weg zu seiner Familie!

Wie The Sun berichtete, soll Andrew am Donnerstagmorgen um 10 Uhr seinen bisherigen Aufenthaltsort im schottischen Balmoral verlassen haben, um nach Windsor aufzubrechen. Dort soll der Herzog von York ein Treffen mit seinen Liebsten geplant haben. Sollte das der Fall sein, so würde der 61-Jährige auch zum ersten Mal auf seine kleine Enkelin treffen und könnte seiner Tochter Beatrice zur Geburt gratulieren.

Doch warum hielt sich Andrew die vergangenen Tage und Wochen überhaupt auf dem Landsitz seiner Familie auf? "Offenbar wurde ihm geraten, sich dort zu verschanzen", erklärte ein Insider der Zeitung. Durch sein "Versteck" soll der Royal versucht haben, der Klage zu entgehen – die Gerichtsdokumente seien nämlich nur von Bedeutung, wenn sie Andrew persönlich zugestellt und ausgehändigt werden.

Prinz Andrew bei der Trauerfeier von Prinz Philip
Getty Images
Prinz Andrew bei der Trauerfeier von Prinz Philip
Edoardo Mapelli Mozzi und Prinzessin Beatrice im Juli 2021
Mirrorpix / MEGA
Edoardo Mapelli Mozzi und Prinzessin Beatrice im Juli 2021
Prinz Andrew in Windsor, England
Getty Images
Prinz Andrew in Windsor, England
Glaubt ihr, Prinz Andrew besucht tatsächlich seine Enkelin?113 Stimmen
104
Ja, was sollte es sonst für einen Anlass geben?
9
Nee, das ist doch für ihn gerade bestimmt Nebensache.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de