Katie Price (43) sorgt zurzeit für viel Gespächsstoff. Die Britin machte zuletzt große Schlagzeilen, weil sie am vergangenen Dienstag einen Verkehrsunfall verursacht hatte. Wie sich später herausstellte, stand sie zu dem Zeitpunkt unter Alkohol- und Drogeneinfluss. Hinzu kommt, dass das Model eigentlich schon seit zwei Jahren Fahrverbot hat. Ihre Freunde und Familie sorgen sich sehr um Katie, und auch ihr Ex-Mann Kieran Hayler (34) meldete sich nun zu Wort.

Der Vater von Katies Kindern Jett (8) und Bunny (7) erzählte Mail Online: "Wenn sie so weitermacht, wird sie sterben." Mit Drogen wolle er nichts am Hut haben und betonte: "Ich hätte Kate nie auf unsere Kinder aufpassen lassen, hätte ich gewusst, dass sie Kokain nimmt." Für seine Kinder sei die Situation nicht leicht, doch er habe versucht, ihnen die Angst zu nehmen. Er habe den beiden erklärt: "'Sie ist im Krankenhaus, wo sie sie wieder gesund machen.' Mehr müssen sie nicht wissen." Die Kids haben Kierans Aussage nach bereits mit ihrer Mutter über Videochat gesprochen, um sich nach ihrem Wohlergehen zu erkundigen, und sie hätten ihr Karten gebastelt, mit denen sie ihr gute Besserung wünschten.

Katie wurde nach dem Unfall in Gewahrsam genommen und hat nun eine Anzeige am Hals. Bevor der Prozess im Dezember fortgesetzt wird, muss die fünffache Mutter nun erst mal in die Entzugsklinik. Bis zur Gerichtsverhandlung hat Kieran das alleinige Sorgerecht für ihre zwei gemeinsamen Kinder.

Katie Price mit ihrer Tochter Bunny und ihrem Sohn Jett
Instagram / katieprice
Katie Price mit ihrer Tochter Bunny und ihrem Sohn Jett
Katie Price und Kieran Hayler bei einer Benefizveranstaltung in London, 2016
Getty Images
Katie Price und Kieran Hayler bei einer Benefizveranstaltung in London, 2016
Katie Price mit Carl Woods und ihren Kindern Bunny, Princess und Jett
Instagram / katieprice
Katie Price mit Carl Woods und ihren Kindern Bunny, Princess und Jett
Habt ihr von Katies Unfall gehört?255 Stimmen
212
Ja, richtig schlimm.
43
Nein, das hab ich verpasst.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de