Davon haben die Zuschauer bei Prince Charming nichts mitbekommen! Im Finale der aktuellen Staffel der schwulen Kuppelshow hatten noch Robin Solf und Maurice Schmitz um das Herz des Prinzen Kim Tränka gekämpft. Letztendlich gab der Automobilkaufmann aus Bremen Robin den Laufpass und verließ die TVNow-Show mit Maurice an seiner Seite. Aber der Zweitplatzierte hatte während der Zeit auf Kreta gar nicht nur Augen für den Prinzen: Robin schwärmte bei "Prince Charming" auch für Kims Auserwählten Maurice!

Richtig gehört, Robin fühlte sich nicht nur zu Kim, sondern ebenfalls zu Maurice hingezogen! Während eines YouTube-Interviews mit Ramon Wagner verriet der Podcaster aus Berlin, dass er in der Villa Charming für den Kölner geschwärmt habe und durchaus auch Interesse an ihm gehabt habe. Zwischenmenschlich habe es zwischen den beiden einfach gut gepasst. "Mir ist Maurice sehr, sehr ans Herz gewachsen in dieser Zeit. Das wurde komplett rausgeschnitten", berichtete Robin und betonte zudem: "Wir waren ein Herz und eine Seele."

Und auch rein äußerlich habe sein Mitstreiter Robin zugesagt. "Ich fand Maurice ganz nett, ganz sexy eigentlich. Da habe ich dann zwischenzeitlich mal gedacht, dass ich den eigentlich ganz lecker finde", schwärmte er von dem "Prince Charming"-Gewinner. Vor allem, dass der Kölner so gepflegt sei, habe ihm gefallen.

Robin Solf, "Prince Charming"-Zweitplatzierter 2021
Instagram / robinsolf
Robin Solf, "Prince Charming"-Zweitplatzierter 2021
Maurice Schmitz im März 2021
Instagram / thegreatestmoman
Maurice Schmitz im März 2021
Robin Solf, "Prince Charming"-Kandidat 2021
Instagram / robinsolf
Robin Solf, "Prince Charming"-Kandidat 2021
Habt ihr geahnt, dass Robin auch ein Auge auf Maurice geworfen hatte?388 Stimmen
39
Ja, irgendwie habe ich das schon kommen sehen...
349
Nee, da bin ich baff!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de