Ob dies das Geheimnis ihrer glücklichen Beziehung ist? Im Jahr 2007 machte Salma Hayek (55) ihre Beziehung zu dem französischen Geschäftsmann François-Henri Pinault (59) öffentlich. Noch im selben Jahr kam ihr gemeinsames Töchterchen Valentina (14) zur Welt – seither ist das Familienglück der beiden perfekt! Um rundum happy zu sein, braucht die Schauspielerin allerdings noch etwas anderes: Salma verriet jetzt, wie wichtig ihr Zeit ohne ihren Ehemann ist!

"Ich brauche meinen Mann und meine Familie, aber letztlich ist es auch wichtig, dass ich meinen Freiraum habe", erklärte sie im Gespräch mit Bunte. Daher verbringe die gebürtige Mexikanerin einmal im Jahr oder sogar öfter etwas Zeit mit ihrer Tochter auf einer Ranch in den USA. Salma lebe voll und ganz nach dem Motto "Du musst zusammenstehen, aber nicht zu dicht beieinander", wie sie weiter ihre Beziehung mit François beschrieb.

Der regelmäßige örtliche Abstand von ihrem Angetrauten habe derweil nichts damit zu tun, dass sie irgendwelche Probleme hätten. Im Gegenteil! "Ich habe meinen Prinzen gefunden – das ist wie im Märchen", betonte Salma. Jedoch sei es für die "Frida"-Darstellerin besonders entscheidend, sich als Paar Zeit füreinander zu nehmen, "um deine Liebe zu genießen."

Salma Hayek und Francois-Henri Pinault im September 2021
Instagram / salmahayek
Salma Hayek und Francois-Henri Pinault im September 2021
Salma Hayek, Schauspielerin
Instagram / salmahayek
Salma Hayek, Schauspielerin
Salma Hayek und François-Henri Pinault 2019 in Los Angeles
Getty Images
Salma Hayek und François-Henri Pinault 2019 in Los Angeles
Was sagt ihr zu Salmas Beziehungsphilosophie?183 Stimmen
161
Top! Ich finde es auch sehr wichtig, innerhalb der Beziehung Zeit für sich zu nehmen.
22
Ich verstehe nicht so wirklich, warum sie dann Zeit mit ihrer Tochter und nicht alleine verbringt.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de