Sylvie Meis (43) hat eine große Veränderung durchgemacht! 2009 sorgte die schöne Moderatorin für einen riesigen Schock: Auf emotionale Art machte die gebürtige Niederländerin öffentlich, dass sie an Brustkrebs erkrankt ist. Nach der Diagnose kämpfte die Mutter eines Sohnes und besiegte den Krebs. Die Erkrankung hat Spuren bei der 43-Jährigen hinterlassen – wie Sylvie selbst erklärte, ist sie heute ein anderer Mensch.

Im Promiflash-Interview sprach die Juvéderm-Markenbotschafterin über die Entwicklung, die sie seit der Diagnose durchgemacht hat. "Ich glaube sicherlich, dass die Sylvie nach der Krebserkrankung eine andere Frau geworden ist", erklärte sie. Sylvie habe entschieden, dass das Leben zu kurz sei, um sich ständig zu sorgen: "Wenn man damit konfrontiert wird, dass das Leben auch enden kann, ist es wirklich ein Game-Changer. Da denkst du wirklich nach, was will ich eigentlich?"

Wie die Wahlhamburgerin weiter erklärte, sei ihr damals besonders eine Sache klar geworden: "Ich denke, wir sind nur selbst für unser Leben verantwortlich. Das ist nicht der Partner, das sind nicht die Kinder. Das bist nur du. Und das war mir sehr, sehr bewusst!" Sylvie betonte, viel durchgemacht zu haben – ihr Fazit sei jedoch positiv: "Ich bin ich und ich bin stolz darauf, wer ich bin!"

Sylvie Meis im Juli 2021 in Berlin
ActionPress
Sylvie Meis im Juli 2021 in Berlin
Sylvie Meis, Moderatorin
Instagram / sylviemeis
Sylvie Meis, Moderatorin
Sylvie Meis, Moderatorin
ActionPress
Sylvie Meis, Moderatorin


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de