Britney Spears (39) kann seit einigen Tagen wieder ein selbstbestimmtes Leben führen! Die Popikone stand nach ihrem öffentlichen Nervenzusammenbruch rund 13 Jahre lang unter der Vormundschaft ihres Vaters Jamie Spears (69). In den vergangenen Monaten hat die "Lucky"-Interpretin immer wieder vor Gericht dafür gekämpft, ihr freies Leben zurückzubekommen – und am 12. November wurde die Vormundschaft dann endlich aufgehoben. Nach dem befreienden Urteil greift Britneys Verlobter Sam Asghari (27) ihr natürlich unter die Arme!

Ein Insider freute sich jetzt gegenüber People darüber, dass Britney endlich ihre Freiheit zurückhat. "Die große Frage ist jetzt: Was wird sie tun?", betonte der Promi-Experte und fügte diesbezüglich hinzu: "Sam ermutigt sie, sich an einen festen Tagesablauf zu halten." Sam sei nämlich selbst sehr fokussiert und genieße es, wenn er seine persönlichen Ziele erreiche. Ob sich Britney eine Scheibe davon abschneidet? "Sie liebt es, ihn um sich zu haben", stellte der Insider jedenfalls klar.

Britney hat sich in der Zwischenzeit auch bereits selbst zu ihren Plänen nach der Vormundschaft zu Wort gemeldet: Die "Womanizer"-Sängerin wolle sich jetzt erst mal an den kleinen Dingen des Lebens erfreuen. "Ich bin einfach nur dankbar für jeden Tag", erklärte sie auf Instagram.

Britney Spears bei den Glaad Awards 2018
Getty Images
Britney Spears bei den Glaad Awards 2018
Britney Spears und Sam Asghari 2019
Getty Images
Britney Spears und Sam Asghari 2019
Sängerin Britney Spears
Getty Images
Sängerin Britney Spears
Habt ihr damit gerechnet, dass Sam seiner Britney hilft, sich in ihrem neuen Alltag zurechtzufinden?186 Stimmen
177
Ja, klar! Das ist doch selbstverständlich.
9
Na ja, irgendwie nicht so...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de