Ben Affleck (49) hat einen harten Weg hinter sich. Der Schauspieler trennte sich im Jahr 2018 von seiner Frau Jennifer Garner (49), mit der er drei gemeinsame Kinder hat – ein bedeutender Faktor, der dazu beigetragen hatte, war seine Alkoholsucht. Heute ist der "Batman"-Star clean und schwelgt im Liebesglück mit Jennifer Lopez (52). Für seine turbulente Vergangenheit ist Ben trotz allem dankbar.

Im Interview mit WSJ. Magazine sprach der Hollywoodstar offen über seine Alkoholsucht und einige schlimme Erfahrungen, die er machen musste, um dem Alkohol endgültig entsagen zu können. "Ich musste diese Sachen auf authentische und bedeutsame Art lernen, um die Lektionen daraus wirklich verinnerlichen zu können", berichtete der 49-Jährige. Dennoch hätte er manche Dinge in seinem Leben gerne auf eine andere Art und Weise durchlebt. "Das einzige Heilmittel für Alkoholismus ist Leiden. Man hofft einfach, dass dieses Leiden irgendwo auf eine Grenze trifft, bevor es dein Leben zerstört", erklärte der Oscarpreisträger.

Früher habe Ben nicht verstanden, wie Leute dankbar für ihre Fehler sein können – in den vergangenen fünf Jahren habe er jedoch auch selbst eine solche Haltung entwickelt. "Das Leben ist schwer, wir versagen ständig und lernen hoffentlich daraus", betonte er abschließend. Für seine Gesundheit sei er heute überaus dankbar.

Jennifer Garner und Ben Affleck, 2013
Getty Images
Jennifer Garner und Ben Affleck, 2013
Ben Affleck, Schauspieler
Getty Images
Ben Affleck, Schauspieler
Ben Affleck und Jennifer Lopez bei der Premiere von "The Last Duel" in New York, 2021
Getty Images
Ben Affleck und Jennifer Lopez bei der Premiere von "The Last Duel" in New York, 2021
Wie findet ihr es, dass Ben so offen über seine Alkoholsucht spricht?253 Stimmen
246
Ich finde das sehr stark von ihm.
7
Ich finde, so was sollte privat bleiben.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de