Für Armie Hammer (35) scheint das Leben langsam wieder bergauf zu gehen. Im Mai hatte sich der Schauspieler wegen seiner Suchtprobleme mit Drogen und Alkohol selbst in eine Klinik eingewiesen. Zuvor hatten dem zweifachen Vater mehrere Frauen vorgeworfen, sie sexuell belästigt zu haben. Auch kannibalische Fantasien habe er dabei geäußert. Vor wenigen Wochen hatte der Blondschopf die Klinik dann wieder verlassen dürfen. Nun verbrachte Armie etwas Zeit mit seinen Kindern bei einem gemeinsamen Tag am Pool.

Vor wenigen Tagen wurde der 35-Jährige auf den Cayman Islands im Urlaub mit seiner Tochter Harper und seinem Sohn Ford von einigen Paparazzi abgelichtet. Dort verbrachte die Familie etwas Zeit zu dritt und schien sich bestens zu amüsieren. In einem weißen Shirt und einer geblümten Badehose wirkte der Schauspieler zudem entspannt, wie einige Schnappschüsse verdeutlichen, die TMZ vorliegen. Allein die Mutter seiner Kinder, Elizabeth Chambers (39), fehlte auf den Bildern. Die TV-Persönlichkeit hatte sich vergangenes Jahr nach zehn Jahren Ehe von ihrem Mann scheiden lassen.

Anfang des Monats hatte der gebürtige Kalifornier seine Therapie nach rund neun Monaten in Behandlung beendet. "Es geht ihm wirklich gut, und das ist eine wunderbare Nachricht für seine Familie", verriet ein Insider gegenüber The Sun. Zuvor hatte der "Call Me By You Name"-Darsteller seinen Aufenthalt in der Einrichtung für Suchtprobleme sogar mehrfach freiwillig verlängert. Armie wollte sich selbst offenbar die nötige Zeit geben, um sich vollends auskurieren zu können.

Elizabeth Chambers, Armie Hammer und ihre Kids auf den Cayman Islands im Juni 2020
Instagram / elizabethchambers
Elizabeth Chambers, Armie Hammer und ihre Kids auf den Cayman Islands im Juni 2020
Armie Hammer, Dezember 2018 in Paris
Getty Images
Armie Hammer, Dezember 2018 in Paris
Armie Hammer im Februar 2018
Getty Images
Armie Hammer im Februar 2018
Versteht ihr, dass Armie nach seiner Entlassung wieder etwas Zeit mit seinen Kids verbringen wollte?89 Stimmen
86
Ja, immerhin hat er die beiden in den letzten neun Monaten kaum gesehen.
3
Nein, ich dachte, er bräuchte erst einmal etwas Zeit für sich allein.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de