Wie lief die Scheidung von René und Daniela ab? Die beiden lernten sich bei Hochzeit auf den ersten Blick kennen und gaben sich das Jawort, ohne sich vorher zu kennen. Das Experiment scheiterte jedoch: In den Flitterwochen entschied sich vor allem Daniela dazu, getrennte Wege zu gehen. Mittlerweile hat der Beau aber auch schon wieder eine neue Frau an seiner Seite: Nicole, die ebenso an dem Format teilnahm, allerdings ein Jahr vor René. Inzwischen ist die Scheidung von seiner Ex Daniela durch – wie lief die genau ab?

Im Gespräch mit Ex-"Hochzeit auf den ersten Blick"-Teilnehmer Aron Schweizer in einem Instagram-Livestream kam René auf seine frühere Beziehung mit Daniela zu sprechen. "Ich hatte mit Daniela selbst ein Gespräch nach den Dreharbeiten. Ich möchte sie nicht schlechtreden, das wäre nicht fair, dafür ist alles zu lange her. Ich bin froh, wie es ist", erzählte er. Im Nachhinein seien viele Oberflächlichkeiten der Grund dafür gewesen, wie sie sich verhalten habe.

Im Endeffekt sei es auch René gewesen, der die Scheidung eingereicht hat. "An dem Tag hatten wir das Gespräch. Ich habe direkt eine Anwältin gesucht. Wir sind mittlerweile geschieden. Dazwischen gab es keinen Kontakt, danach sowieso nicht", fuhr er fort. Die Anwaltskosten hätten die Ex-Eheleute sich geteilt.

Nicole und René, ehemalige "Hochzeit auf den ersten Blick"-Teilnehmer
Instagram / renef.ries
Nicole und René, ehemalige "Hochzeit auf den ersten Blick"-Teilnehmer
René und Daniela, "Hochzeit auf den ersten Blick"-Paar
© SAT.1 / Christoph Assmann
René und Daniela, "Hochzeit auf den ersten Blick"-Paar
René und Daniela bei ihrem "Hochzeit auf den ersten Blick"-Jawort
© SAT.1 / Christoph Assmann
René und Daniela bei ihrem "Hochzeit auf den ersten Blick"-Jawort
Überrascht es euch, dass René die Scheidung eingereicht hat?809 Stimmen
754
Nein, das habe ich irgendwie schon geahnt.
55
Ja, das überrascht mich sehr.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de