Wie kommt Robert mit seiner Scheidung zurecht? Bei Hochzeit auf den ersten Blick gab der 35-Jährige Juliane unbekannterweise das Jawort. Obwohl es schon während der Flitterwochen zu Auseinandersetzungen kam, war für den Sachsen-Anhalter am Ende des Experiments klar: Er möchte an der Ehe festhalten. Damit stand Robert allerdings alleine da. Juliane wollte die Scheidung. Im Promiflash-Interview berichtete Robert nun, wie er mit dieser Entscheidung umgeht.

Vor dem Entscheidungstag hatten er und Juliane über ihre Wahl gesprochen, wie der Hobby-Angler gegenüber Promiflash erzählte. "Ich habe ihr immer wieder gesagt, sie soll für sich selber entscheiden und nicht nur, um mir etwas Gutes zu tun. Ich komme auch mit einer Scheidung zurecht, aber für mich ist eine ehrlich ausschlaggebende Begründung und Aussage wichtig", betone Robert. Bis zu dem Moment, in dem sie die Trennung gewählt hatte, sei Juliane für ihn ein Rätsel gewesen. Deshalb habe er sich teilweise schon auf diese Entscheidung eingestellt.

Juliane fiel dieser Schritt allerdings keineswegs leicht. "Ich fand es sehr traurig, da wir am Vorabend bei einem gemeinsamen Essen darüber gesprochen haben, weil es mir wichtig war, ihm meine Sichtweise vorher mitzuteilen", erklärte die Brandenburgerin. Sie habe ihm ihre Meinung nicht erst vor der Kamera darlegen wollen.

Robert und Juliane bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Sat.1
Robert und Juliane bei "Hochzeit auf den ersten Blick"
Robert und Juliane bei "Hochzeit auf den ersten Blick" 2021
Sat.1
Robert und Juliane bei "Hochzeit auf den ersten Blick" 2021
Juliane, "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidatin
Sat.1
Juliane, "Hochzeit auf den ersten Blick"-Kandidatin
Hättet ihr gedacht, dass Robert Julianes Entscheidung mit Fassung trägt?169 Stimmen
144
Ja, nach allem, was zuvor passiert ist, hat er die Scheidung bestimmt ohnehin kommen sehen.
25
Nein, ich dachte, er wäre enttäuschter.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de