Anzeige
Promiflash Logo
"Emily in Paris"-Star Lucas Bravo hasst es, berühmt zu seinGetty ImagesZur Bildergalerie

"Emily in Paris"-Star Lucas Bravo hasst es, berühmt zu sein

3. Jan. 2022, 15:42 - Veronika M.

Ihm ist der Ruhm offenbar zu viel! Der Emily in Paris-Hottie Lucas Bravo ist durch die Serie über Nacht weltberühmt geworden – und seitdem kann er sich vor weiblichen und männlichen Verehrern offenbar kaum noch retten. Der französische Schauspieler wollte jedoch nie ein Frauenschwarm sein, erklärte er zuletzt in einem Interview. Die ganze Aufmerksamkeit, die er nun bekommt, scheint ihm schon fast unangenehm zu sein: Lucas hasst es, prominent zu sein!

Das verriet er nun im Interview mit The Times. Lucas sei bereits zehn Jahre im Business – dass er über Nacht zum Star wurde, fühle sich zu hastig an: "Zu viel Aufmerksamkeit für die Qualität der Arbeit, die ich abliefere. Ich denke, berühmt zu sein, ist das Schlimmste, was dir passieren kann. Es ist einfach nur Rauch. Es bedeutet nichts", erzählte er ehrlich.

"Wenn man über dieses Wort und die Menschen, die damit bezeichnet werden, nachdenkt, sieht man immer eine gesunde, gut aussehende, durchtrainierte Person – und das bin ich nicht", erklärte Lucas daraufhin. In Frankreich seien zerrüttete Gesichter in der Filmbranche beliebter als die Schönlinge.

Roger DO MINH/Netflix
Lucas Bravo in einer "Emily in Paris"-Szene
Getty Images
Lucas Bravo, Schauspieler
Getty Images
Lucas Bravo, Schauspieler
Überrascht euch Lucas' Aussage?323 Stimmen
172
Ja, total!
151
Nee, ich kann ihn da verstehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de