Ob Sarah Harrison (30) so gute Chancen auf einen Show-Sieg hat? Die Influencerin ist ab dem 12. Januar bei Das große Promibacken zu sehen. In dem Back-Format tritt sie unter anderem gegen den Schauspieler Hardy Krüger jr. (53), den Tanz-Coach Detlef D! Soost (51) und das Model Franziska Knuppe (47) an. Doch ist Sarah überhaupt eine ernst zu nehmende Konkurrenz im Kampf um den goldenen Cupcake? Sie backt eigentlich kaum!

Im Interview mit Promiflash verriet die 30-Jährige: "Ich muss zugeben, dass ich keinerlei Backerfahrungen habe." Sie sei froh, dass sie wenigstens ihr Bananenbrot halbwegs hinbekomme: "Denn alles andere hat nie geklappt, deswegen habe ich es auch einfach gelassen." Glücklicherweise bekam aber jeder Kandidat vor dem Beginn der "Promibacken"-Dreharbeiten ein Coaching. "Da wurde fleißig gelernt und gebacken", erklärte die ehemalige Bachelor-Kandidatin.

Die während des Coachings kreierten Leckereien durfte Sarah selbst verkosten. Doch auch ihr Mann Dominic (30) und ihre beiden gemeinsamen Kinder Mia Rose (4) und Kyla (1) haben fleißig probiert. "Domi drückt mir ganz fest die Daumen. Er kennt mich und meine Backkenntnisse, da reichen zwei Daumen dann schon fast nicht aus. Meine Familie unterstützt mich, wo sie nur kann und ich werde alles geben", fasste Sarah zusammen.

Die Kandidaten von "Das Große Promibacken" 2022
SAT.1 / Claudius Pflug
Die Kandidaten von "Das Große Promibacken" 2022
Sarah Harrison bei "Das große Promibacken"
SAT.1 / Claudius Pflug
Sarah Harrison bei "Das große Promibacken"
Sarah, Mia Rose, Kyla und Dominic Harrison
Instagram / sarah.harrison.official
Sarah, Mia Rose, Kyla und Dominic Harrison
Glaubt ihr, dass Sarah trotz mangelnder Backkenntnisse in der Show gute Chancen hat?540 Stimmen
293
Ja, dank des Coachings kann bestimmt bald nichts mehr schief gehen.
247
Nein, das geht sicher nach hinten los. Das will doch keiner essen...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de