Anzeige
Promiflash Logo
Tränen wegen Juliano Fernandez: Verführerin Yvonne war blauRTLZur Bildergalerie

Tränen wegen Juliano Fernandez: Verführerin Yvonne war blau

14. Jan. 2022, 12:18 - Agnes W.

Yvonne Rose spricht Klartext! Die Verführerin traf bei Temptation Island V.I.P. auf Juliano Fernandez. Offenbar meinte die Blondine sogar ein Knistern zwischen dem vergebenen Reality-TV-Star und ihr zu spüren. Der Tattoo-Liebhaber teilte diese Empfindung aber nicht, wie er ihr im Gespräch vermittelte – die Beauty reagierte daraufhin mit einem Gefühlsausbruch. Nun erklärte Yvonne Promiflash, wie es zu der Situation kam.

Nachdem Juliano der Single-Dame klargemacht hatte, dass er nur seine Freundin Sandra Janina (22) liebe, stürmte Yvonne mit Tränen in den Augen davon. Im Interview mit Promiflash stellte sie klar, dass einige elementare Szenen, die sich zuvor abgespielt hatten, nicht ausgestrahlt wurden – unter anderem ein Date und weitere Situationen. Diese würden fehlen, um verstehen zu können, warum die Wimpernstylistin so heftig reagierte. "Zudem floss einiges an Alkohol, ansonsten könnte ich mir gut vorstellen, dass ich mir dieses Gespräch gekniffen hätte", ergänzte die Verführerin.

Im Nachhinein sei Yvonne aber von Julianos Gefühlen gegenüber seiner Freundin Sandra überzeugt. "Ich denke, er liebt seine Freundin wirklich", betonte sie. Sie hätte sich nur etwas Ernstes mit ihm vorstellen können, wenn er Single gewesen wäre.

"Temptation Island V.I.P." seit dem 11. November auf RTL+

RTL
Juliano Fernandez und Yvonne Rose bei "Temptation Island V.I.P."
RTL / Frank Fastner
Juliano Fernandez und Sandra Janina
RTL / Frank J. Fastner
Yvonne Rose, "Temptation Island V.I.P."-Verführerin 2021
Fandet ihr Yvonnes Reaktion gerechtfertigt?245 Stimmen
163
Nein. Schließlich war Juliano zu dem Zeitpunkt vergeben.
82
Na ja, wenn er ihr Hoffnungen gemacht hat, kann ich das schon verstehen.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de