Diese Nachricht machte am heutigen Morgen alle Dschungelcamp-Fans traurig: Lucas Cordalis (54) kann nicht wie geplant gemeinsam mit Harald Glööckler (56) und Filip Pavlovic (27) in Südafrika sein Lager aufschlagen. Der Mann von Daniela Katzenberger (35) hat sich mit dem Coronavirus infiziert und befindet sich deshalb derzeit in Selbstisolation. Aber nicht nur die Zuschauer sind bekümmert – auch die Familie des Sängers ist betrübt: Jetzt äußerten sich Jenny Frankhauser und Iris Klein (54) zu Lucas' Dschungel-Aus!

"Ich hoffe, dass es dem Lucas gut geht, das ist das Wichtigste, dass er einen milden Verlauf hat und dass er ganz schnell wieder fit wird", meldete sich Lucas' Schwägerin Jenny jetzt gegenüber RTL zu Wort. Erst wenn es dem Mann ihrer Halbschwester besser gehe, könne man sich Gedanken darum machen, ob er nachträglich noch ins Dschungelcamp einziehen wird. "Aber Hauptsache ihm geht es nicht ganz so schlecht", wünschte sich die 29-Jährige.

Und auch Lucas' Schwiegermutter Iris ist traurig, dass der 54-Jährige vorerst nicht um die Dschungel-Krone kämpfen kann. "Ich bin geschockt, dass es jetzt nun auch Lucas getroffen hat", zeigte sie sich bestürzt und fügte hinzu: "Zum Glück hat Lucas fast keine Symptome."

Lucas Cordalis, Dschungelcamp-Kandidat 2022
RTL
Lucas Cordalis, Dschungelcamp-Kandidat 2022
Jenny Frankhauser, Dschungelkönigin 2018
MG RTL D / Stefan Menne
Jenny Frankhauser, Dschungelkönigin 2018
Daniela Katzenberger (3.v.l.) posiert mit ihrer Familie, Mai 2021
Instagram / danielakatzenberger
Daniela Katzenberger (3.v.l.) posiert mit ihrer Familie, Mai 2021
Seid ihr auch so traurig, dass Lucas nicht ins Dschungelcamp einziehen kann?636 Stimmen
485
Ja, total!
151
Na ja, seine Gesundheit geht vor!


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de