Welche Konsequenzen hat sein Verhalten? Kanye West (44) sorgte zuletzt für Negativ-Schlagzeilen, nachdem er eine Anzeige wegen Körperverletzung bekommen hatte. Demnach soll der Rapper nachts von einem Fan belästigt worden sein, woraufhin Kanye handgreiflich wurde und ihn niederschlug. Bislang hat der Musiker sich dazu nicht geäußert und die Polizei ermittelt noch – doch für den Vorfall könnte Kanye, wenn es schlecht läuft, bis zu ein Jahr in den Knast kommen!

HollywoodLife bat einen Anwalt für Strafverteidigung um eine Einschätzung der Lage. "Ihm droht eine Gefängnisstrafe von bis zu einem Jahr wegen Körperverletzung und eine Bewährungszeit von bis zu drei Jahren", legte dieser die möglichen juristischen Konsequenzen für Kanye dar. Doch der Jurist betonte zugleich, dass eine derartige Bestrafung recht unwahrscheinlich sei. Als Gründe nannte er vor allem, dass Kanye sehr berühmt ist – und einen Haufen Geld hat.

Um eine Verurteilung zu erreichen, muss das Gericht außerdem beweisen, dass der Ex von Kim Kardashian (41) tatsächlich einer Person Gewalt zugefügt hat – und selbst dann hat der "Donda"-Interpret noch eine Chance. "Kanye könnte ein sehr stichhaltiges Argument für Selbstverteidigung haben. Die Staatsanwaltschaft muss nachweisen, dass es keine Notwehr war", verdeutlichte der Anwalt. Denn so könnte er einfach sagen, dass er sich von der fremden Person bedroht gefühlt hat und es deswegen zu dem Übergriff gekommen sei.

Kanye West, Musiker
Getty Images
Kanye West, Musiker
Rapper Kanye West
Getty Images
Rapper Kanye West
Kim Kardashian und Kanye West, 2012
Getty Images
Kim Kardashian und Kanye West, 2012
Könnt ihr euch vorstellen, dass Kanye ins Gefängnis kommt?125 Stimmen
120
Nein, er wird sich sicherlich davon retten können!
5
Ja, das kann schon sein...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de