Schauspieler Heath Ledger (✝28) starb im Jahr 2008 an den Folgen einer Medikamentenüberdosis. Er wurde nur 28 Jahre alt. Für viele bleibt der charakterstarke Darsteller vor allem durch Filme wie "The Dark Knight" oder "Brokeback Mountain" für immer unvergessen – so auch für seinen ehemaligen Schauspielkollegen Andrew Garfield (38). 14 Jahre nach dessen unerwarteten Todes erinnerte sich Andrew nun an die Zusammenarbeit mit Heath.

In einem Gespräch mit Vanity Fair sprach Andrew über seinen verstorbenen Freund. Das Tragische: Kurz vor dem Tod des Joker-Darstellers haben die beiden Schauspieler noch für einen gemeinsamen Film vor der Kamera gestanden. Im Interview bezeichnete der "The Amazing Spider-Man"-Darsteller die Joker-Ikone nun als "ein Geschenk an die Welt" und hält seinen "Das Kabinett des Doktor Parnassus"-Co-Star als "einen unglaublichen Künstler" im Gedächtnis. Außerdem forderte er, dass mehr Geschichten über verstorbene Menschen erzählt werden müssten – immerhin erhalte das "den Geist der Menschen, egal ob sie mit 35 oder 80 Jahren sterben."

Bereits im Jahr 2008 sprach Andrew schon einmal kurz nach Heaths Tod im Interview mit Vulture über den Oscar-Gewinner und hielt ihn als talentierte Persönlichkeit mit "elektrisierender Präsenz" in Erinnerung. "Er hatte einfach diese totale Spontanität und die Fähigkeit dazu, zu jeder Zeit entweder aus der Haut fahren zu können oder Witze zu machen", wusste der "Tick, Tick... Boom!"-Darsteller schon damals.

Heath Ledger, Schauspieler
Getty Images
Heath Ledger, Schauspieler
Andrew Garfield bei den Tony Awards 2021
Getty Images
Andrew Garfield bei den Tony Awards 2021
Heath Ledger im Jahr 2006
Getty Images
Heath Ledger im Jahr 2006
Mochtet ihr Heath als Schauspieler?320 Stimmen
319
Ja, total! Ich habe die Filme mit ihm gerne geschaut.
1
Mhh, ich bin kein großer Fan seiner Filme.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de