Sie zeigt sich ziemlich freizügig! Katie Price (43) kündigte diese Woche an, künftig auf der Erotikplattform OnlyFans vertreten zu sein. Dort will das Model ihren Fans private und ziemlich intime Einblicke in ihr Leben gewähren. Dabei wird sie wohl auf viel Stoff verzichten: Im Trailer für ihren Kanal rekelte sie sich schon in knappen Dessous vor der Kamera. Was hält Katies Verlobter Carl Woods von diesen erotischen Bildern?

Carl und Katie sind seit zehn Monaten zusammen und planen, bald zu heiraten. Eifersüchtig sei der Autoverkäufer trotzdem nicht, wenn sich seine Verlobte öffentlich so knapp bekleidet zeige. "Am Ende des Tages ist er es, der den Hauptgewinn hat und jeden Tag mit mir ins Bett geht", erklärte Katie laut The Sun in einem Video. Deswegen würde er die Entscheidung der Unternehmerin verstehen.

Doch nicht alle Dinge, die das ehemalige Boxenluder treibt, sieht Carl so entspannt wie ihren OnlyFans-Account. Als Katie gegen die einstweilige Verfügung von Ex Kieran Hayler (34) verstieß und deshalb sogar verhaftet wurde, war er nämlich sehr wütend. "Er schämt sich für ihre Eskapaden", hatte ein Insider berichtet. Die Entertainerin hatte ihrem Schatz eigentlich versprochen, dass 2022 ein ruhiges Jahr wird.

Katie Price im November 2021
Instagram / katieprice
Katie Price im November 2021
Katie Price und Carl Woods, Juni 2021
Instagram / carljwoods
Katie Price und Carl Woods, Juni 2021
Katie Price im Juni 2021
Instagram / katieprice
Katie Price im Juni 2021
Könnt ihr verstehen, dass Carl so entspannt mit Katies Account umgeht?71 Stimmen
20
Klar, schließlich liebt sie ja nur ihn.
51
Nein, ich wäre glaube ich schon ein wenig eifersüchtig...


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de