Anzeige
Promiflash Logo
Bei Geburt: Lovelyn Enebechis Mann war die ganze Zeit dabei!Instagram / lovelyn_enebechiZur Bildergalerie

Bei Geburt: Lovelyn Enebechis Mann war die ganze Zeit dabei!

28. März 2022, 18:30 - Kelly L.

Lovelyn Enebechi (25) musste es nicht alleine durchstehen. Die einstige Germany's next Topmodel-Kandidatin wurde vergangene Woche das erste Mal Mama: Gemeinsam mit ihrem Partner Toni Weigel begrüßte sie den kleinen Levi auf der Welt. Die Geburt dauerte dabei recht lange und war für sie ziemlich hart: Ganze 21 Stunden hatte sie Wehen. Doch Lovelyn konnte auf die Unterstützung ihres Mannes bauen!

Im Interview mit Promiflash verriet die 25-Jährige, wie die Geburt ihres ersten Sohnes ablief. "Mein Mann durfte die ganze Zeit dabei sein", erklärte sie. Von 6 Uhr morgens bis zur Entbindung um 14:46 Uhr wich er ihr also kaum von der Seite! Das tat dem Model offenbar richtig gut: "Er hat durchgehend meine Hand gehalten, hat mir gut zugesprochen und mir in den Pausen der Wehen Wasser gereicht."

Dass Toni an ihrer Seite war, macht Lovelyn sehr glücklich. "Ich muss wirklich sagen, dass ich dafür auch unfassbar dankbar bin", schwärmte sie im Nachhinein. Denn dadurch sei die Hamburgerin bei der Entbindung viel entspannter gewesen. "Er hat mir eine gewisse Ruhe vermittelt, sodass ich mich voll und ganz auf die Geburt konzentrieren konnte", gab sie ehrlich zu.

Instagram / lovelyn_enebechi
Lovelyn Enebechi im Kreißsaal
Instagram / lovelyn_enebechi
Lovelyn Enebechi im März 2022
Instagram / lovelyn_enebechi
Lovelyn Enebechi im Dezember 2021
Hättet ihr gedacht, dass Lovelyns Mann die ganze Zeit dabei war?96 Stimmen
12
Nein, das ist schon erstaunlich!
84
Ja, er unterstützt sie eben immer.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de