Anzeige
Promiflash Logo
"Wir platzen vor Stolz": Sarafina Wollnys Zwillinge krabbelnInstagram / sarafina_wollny, Instagram / sarafina_wollnyZur Bildergalerie

"Wir platzen vor Stolz": Sarafina Wollnys Zwillinge krabbeln

27. Apr. 2022, 10:48 - Kaja W.

Sarafina Wollny (27) scheint von der Entwicklung ihrer Babys hellauf begeistert zu sein. Im Dezember 2020 verkündete die Brünette überglücklich, dass sie und ihr Partner Peter (29) zum ersten Mal gemeinsamen Nachwuchs erwarten. Seit der Geburt ihrer Zwillinge im Mai vergangenen Jahres hält die Mama ihre Community auch regelmäßig über ihren Alltag und die Wachstumssprünge ihrer beiden Kinder auf dem Laufenden. Jetzt verriet Sarafina überglücklich, dass ihre Zwillinge langsam anfangen würden zu krabbeln.

In ihrer Instagram-Story postete die Die Wollnys-Bekanntheit den niedlichen Clip ihres Babys. Aufgeweckt sitzt Casey auf dem Boden des augenscheinlichen Spielzimmers und wackelt etwas mit dem Po, bevor er Anstalten macht, sich auf seine Cousine Cataleya zuzubewegen. "Krabbelversuch von Casey. Wir platzen vor Stolz", kommentierte Sarafina den Clip sichtlich bewegt. Auch Papa Peter ließ es sich nicht nehmen, diesen süßen Moment auf seinem Profil mit seinen Abonnenten zu teilen. "Wir lieben euch", schrieb der 29-Jährige schlicht dazu.

Erst vor wenigen Tagen hatte Sarafina ihren rund 587.000 Abonnenten ein kleines Lebensupdate gegeben. Vor einiger Zeit waren die Eltern nämlich mit ihren Kindern in die Türkei gereist, wo sie ihr Familienleben aktuell sehr zu genießen scheinen. Zu einem süßen Pärchenfoto, auf dem sich die beiden Turteltauben küssen, schrieb die 27-Jährige: "Das Wetter ist einfach traumhaft hier".

Instagram / sarafina_wollny
Sarafina Wollnys Baby im April 2022
Instagram / sarafina_wollny
Sarafina Wollny mit ihren Zwillingen Emory und Casey
Instagram / sarafina_wollny
Sarafina und Peter Wollny in der Türkei
Wie findet ihr es, dass Sarafina so viel von der Entwicklung ihrer Kinder im Netz teilt?190 Stimmen
117
Sehr toll! So sind ihre Abonnenten immer auf dem neusten Stand.
73
Nicht gut! Ich finde, man sollte die Privatsphäre der Säuglinge eher wahren.


Tipps für Promiflash? Einfach E-Mail an: tipps@promiflash.de